Bregal Unternehmerkapital schliesst überzeichneten Fonds mit 2,65 Milliarden Euro

Florian Schick, Co-Gründer und  Managing Partner bei der Beteiligungsgesellschaft Bregal Unternehmerkapital. (Bild pd)
Florian Schick, Co-Gründer und Managing Partner bei der Beteiligungsgesellschaft Bregal Unternehmerkapital. (Bild pd)

Das Beteiligungsunternehmen Bregal Unternehmerkapital gibt das Closing seines vierten Fonds mit Kapitalzusagen in Höhe von insgesamt 2,65 Milliarden Euro bekannt. Der Fonds war laut Mitteilung deutlich überzeichnet und schloss erfolgreich an seinem Hard Cap.

28.05.2024, 16:35 Uhr
Anlagefonds

Redaktion: sw

Bregal Unternehmerkapital («BU») ist laut eigenen Angaben eine führende Beteiligungsgesellschaft mit Büros in Zug, München und Mailand. Mit insgesamt 7,0 Milliarden Euro an eingeworbenem Kapital gilt die Gesellschaft als der grösste MidCap-Investor mit Hauptsitz in der DACH-Region.

Der Bregal Unternehmerkapital Fonds IV hält laut der Firma an der bewährten Investitionsstrategie fest, in der Kernregion «Hidden Champions» zu identifizieren und Partnerschaften mit gründer- und familiengeführten mittelständischen Unternehmen einzugehen. Der Fonds IV stellt Einzelengagements in Höhe von 75 bis 300 Millionen Euro bereit, um regional beziehungsweise global führende mittelständische Unternehmen in attraktiven Marktbereichen wie Software, Industrietechnik, Unternehmensdienstleistungen und Gesundheitswesen dabei zu unterstützen, ihr Potenzial auszuschöpfen.

Grosse Nachfrage der Investoren

Wie schon bei den früheren Fondsgenerationen erzielte auch Fonds IV eine hohe Nachfrage und konnte wieder einige Familien und Gründer als Teil der über 30 neuen Investoren hinzugewinnen.

Das Closing von Fonds IV ist laut Mitteilung ein weiterer Meilenstein auf dem Erfolgsweg von BU. Seit Gründung im Jahr 2015 konnten die BU-Portfoliounternehmen in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem 50-köpfigen Investment-Team erfolgreich weiterentwickelt werden. Portfoliounternehmen von BU erzielten in diesem Zeitraum einen Anstieg des EBITDA von mehr als 20 Prozent pro Jahr. Die von BU beratenen Fonds haben bis heute über 3,0 Milliarden Euro in mehr als 100 Unternehmensnachfolgen im Mittelstand mit über 27 000 Mitarbeitern investiert. Dabei konnten mehr als 7 700 Arbeitsplätze geschaffen werden.

Künftig wird Swiss Life Asset Managers die Produktpalette weiter ausbauen.

Neue Indexfonds lanciert

Swiss Life Asset Managers reagiert auf die stark gestiegene Nachfrage...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung