Vontobel baut Präsenz in Nordeuropa aus

Vontobel gibt sein Marktdebüt in Norwegen. (Bild: Shutterstock.com/Madrugada verde)
Vontobel gibt sein Marktdebüt in Norwegen. (Bild: Shutterstock.com/Madrugada verde)

Vontobel bringt in Norwegen eine Reihe von Hebelprodukten auf den Markt und baut damit seine Präsenz in den nordischen Ländern weiter aus. Das Investmenthaus gehört nun zu den führenden europäischen Anbietern in Nordeuropa. Das Angebot richtet sich sowohl an private als auch an institutionelle Kunden.

04.04.2022, 14:22 Uhr

Redaktion: rem

Vontobel gibt sein Marktdebüt in Norwegen mit dem Angebot von Bull- und Bear-Zertifikaten am Nordic Growth Market (NGM), wie die Bank am Montag mitteilte. Bull- und Bear-Zertifikate seien eine einfache und effiziente Möglichkeit, sowohl bei steigenden als auch fallenden Märkten von stabilen Trends zu profitieren. Hierfür wird die tägliche Kursentwicklung eines Referenzinstruments (einer Aktie oder eines Index) herangezogen. Mit einer Erstausgabe von mehr als 600 Bull- und Bear-Zertifikaten auf Indizes, Rohstoffe und führende europäische und US-amerikanische Aktien können Anleger ihre individuellen Handelsstrategien realisieren.

Vontobel beabsichtigt, seine Produktpalette schrittweise um weitere Kategorien wie Tracker-Zertifikate zu erweitern, die ähnlich wie ETFs oder Fonds transparente und regelbasierte Strategien, Sektoren oder Megatrends nachbilden. Zudem beabsichtigt die Bank, ihr norwegisches Produktportfolio künftig durch die Aufnahme von Mini-Futures und Turbo-Optionsscheine zu erweitern.

Bank Vontobel Europe wird für den Vertrieb, die Preisgestaltung und den Handel mit den Hebelprodukten verantwortlich sein. Emittentin ist die Vontobel Financial Products in Deutschland.

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung