Swiss Life: Beginn der Zeichnungsfrist einer Immobilien-Anlagegruppe

Die Anlagegruppe der Swiss Life finanziert unter anderem zwei Wohnhäuser im Zürcher Seefeld. (Bild: Shutterstock.com/Samuel Borges Photography)
Die Anlagegruppe der Swiss Life finanziert unter anderem zwei Wohnhäuser im Zürcher Seefeld. (Bild: Shutterstock.com/Samuel Borges Photography)

Heute beginnt die Zeichnungsfrist der Anlagegruppe "Immobilien Schweiz Alter und Gesundheit" der Swiss Life Anlagestiftung. Zielgruppe dieses Angebots sind Schweizer Vorsorgeeinrichtungen, die in ein Segment mit guten Wachstumsperspektiven investieren möchten.

02.03.2020, 13:08 Uhr

Redaktion: lek

Die Anlagegruppe "Immobilien Schweiz Alter und Gesundheit" wurde im Dezember 2017 von der Swiss Life Anlagestiftung lanciert, heute beginnt die Zeichnungsfrist. Der erste Kapitalabruf soll im 2. Quartal 2020 erfolgen. Die weiteren Kapitalabrufe sollen gestaffelt bis spätestens Ende 2022 stattfinden.

Im Frühling 2019 fand die erste Öffnung der Anlagegruppe statt. Die Mittel wurden laut Swiss Life Asset Managers mehrheitlich für den Kauf von zwei Mehrfamilienhäusern im Zürcher Seefeldquartier verwendet. Per Ende 2019 bestand das Portfolio aus acht Immobilien mit einem Gesamtwert von rund 230 Millionen Franken. Die Anlagegruppe erzielte im Jahr 2019 eine Nettoperformance von 5,08%. Aktuell besteht der Anlegerkreis aus über 170 Anlegern.

Wie Swiss Life AM schreibt, konnte seit der Lancierung zudem eine Akquisitionspipeline mit Neubau-Projekten im Umfang von über 200 Millionen Franken angebunden werden. Diese zeichnet sich laut dem Asset Manager durch eine gute geographische Diversifikation und einen ausgewogenen Mix aus Alterswohnungen und Pflegezentren aus.

Alle Artikel anzeigen