Swiss Central City Real Estate Fund veräussert neun Liegenschaften

Mit dem Verkauf ist ein Abschreiber von voraussichtlich 13,6 Mio. Franken verbunden. (Bild: Shutterstock.com/Ground Picture)
Mit dem Verkauf ist ein Abschreiber von voraussichtlich 13,6 Mio. Franken verbunden. (Bild: Shutterstock.com/Ground Picture)

Der Immobilienfonds Swiss Central City Real Estate Fund (SCCREF) will neun Liegenschaften in Basel und St. Gallen verkaufen. Die Verkäufe belaufen sich auf voraussichtlich rund 43,3 Mio. Franken.

18.12.2023, 12:06 Uhr
Anlagefonds | Immobilien

Redaktion: hf

Die Fondsleitung des von der Nova Property Fund Management verwalteten Swiss Central City Real Estate Fund (SCCREF) will mit diesen Veräusserungen das Immobilienportfolio optimieren, teilt der Fonds mit. Die Devestition dürfte zu Kapitalverlusten von 9,8 Mio. Franken in der Jahresrechnung 2023 und 3.8 Mio. Franken in der Jahresrechnung 2024 führen.

Verkauft werden neun kleinere, mehrheitlich investitionsintensive Liegenschaften in Basel und St. Gallen, Wie es in einer Mitteilung weiter heisst, hätten die Transaktionsgebühren auf «investorenfreundliche» 1,2 Prozent reduziert werden können, verglichen mit üblicherweise 1,5% Prozent.

Geplant seien die Eigentumsübertragungen für sechs Liegenschaften noch diesen Dezember. Zwei weitere sollen im Januar und eine Liegenschaft bis spätestens Ende des zweiten Quartals 2024 dazu kommen.

Durch den Mittelzufluss werde sich die Fremdfinanzierungsquote per Jahresende 2023 voraussichtlich auf 28 bis 29 Prozent reduzieren. Damit sei der Fonds für zukünftige Herausforderungen gewappnet und könne Chancen im Immobilienmarkt nutzen.

Weiter sichere die Devestitionen den Liquiditätsbedarf für Renovations- und Sanierungsprojekte, die langfristig die Attraktivität und Vermietbarkeit des Immobilienportfolios deutlich verbessern würden.

Auch könne mit dem Abstossen von kleineren Liegenschaften der administrative Aufwand im Immobilienportfolio nachhaltig reduziert werden.

Per Ende Dezember 2022 hatte der Fonds einen Marktwert seines Liegenschaftenbestands von 615 Mio. Franken ausgewiesen. Der SCCREF ist seit Dezember 2021 an der SIX Swiss Exchange kotiert.

Fondmanager Anthony Bailly von Rothschild & Co Asset Management. (Bild pd)

Value versus Growth: Wo liegt das Potenzial?

Im Interview erläutern Anthony Bailly und Vincent Imeneuraët,...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung