Binance stoppt Dollar-Zahlungen

Die US-Finanzaufsichtsbehörde ordnete ein Einfrieren der Vermögenswerte der Kryptowährungsbörse an. (Bild Shutterstock/Hamara)
Die US-Finanzaufsichtsbehörde ordnete ein Einfrieren der Vermögenswerte der Kryptowährungsbörse an. (Bild Shutterstock/Hamara)

Die Kryptobörse Binance hat laut eigenen Angaben die Dollar-Einzahlungen ausgesetzt. Ihre Bankpartner bereiten sich zudem darauf vor, die Abhebungskanäle für amerikanische Dollar bereits am 13. Juni zu unterbrechen, teilte die Kryptobörse mit.

09.06.2023, 09:23 Uhr
Alternatives

Redaktion: sw

In einer Mitteilung an die Kunden, die auf Twitter geteilt wurde, sagte Binance.US auch, dass sie damit beginnen wird, «USD-Paare (z. B. BTC-USD) auf unserer Plattform auszulisten», während sie «weiterhin Stablecoin-Paare (z. B. BTC-USDT) unterstützt».

Der Schritt kommt, nachdem die US-Finanzaufsichtsbehörde ein Einfrieren der Vermögenswerte der Kryptowährungsbörse angeordnet hatte.

Die amerikanische Börsenaufsicht SEC hat Binance und ihren Chef Changpeng Zhao am Montag verklagt. Die Behörde wirft Binance vor, eine nicht lizenzierte Wertpapierbörse zu betreiben. Zudem habe die Firma Investoren über ihre Kontrollmechanismen zur Marktüberwachung in die Irre geführt und es versäumt, US-Kunden von ihrer Plattform fernzuhalten. Weitere Vorwürfe drehen sich um die Manipulation von Börsenumsätzen mit Hilfe von Scheingeschäften und die Umleitung von Kundengeldern. Das Unternehmen habe darüber hinaus gezielt US-Töchter gegründet, um Gesetze zu umgehen.

Dem Branchendienst CryptoCompare zufolge wickelte die 2017 gegründete Börse im vergangenen Jahr Transaktionen im Volumen von 23 Billionen Dollar ab. Binance bezeichnete die Anschuldigungen als unbegründet.

Künftig wird Swiss Life Asset Managers die Produktpalette weiter ausbauen.

Neue Indexfonds lanciert

Swiss Life Asset Managers reagiert auf die stark gestiegene Nachfrage...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung