Legg Mason: Anleihenfonds der besonderen Art

Ken Leech, Co-Chief Investment Officer Emeritus, Legg Mason.
Ken Leech, Co-Chief Investment Officer Emeritus, Legg Mason.

Ab sofort steht mit dem Legg Mason Western Asset Macro Opportunities Bond Fund ein Produkt zur Verfügung, das flexibel und unabhängig von der Marktsituation insgesamt darauf abzielt, den Gesamtertrag im Portfolio zu maximieren und gleichzeitig die Volatilität möglichst gering zwischen fünf und zehn Prozent zu halten.

13.03.2014, 15:29 Uhr

Redaktion: dab

„Der Bedarf an Anleiheninvestments ist nach wie vor sehr gross. Im aktuellen Marktumfeld wird es allerdings immer schwieriger, mit klassischen Bond-Produkten auch eine adäquate Rendite zu erzielen. Hier gilt es, neue Wege zu beschreiten“, sagt Christian Zeitler, Länderchef Schweiz bei Legg Mason. „Wir sind überzeugt, mit dem Legg Mason Western Asset Macro Opportunities Fund unseren Kunden eine hochinteressante Alternative für klassische Anleiheninvestments anzubieten, die auch im gegenwärtigen Niedrigzinsumfeld attraktive Renditen erwirtschaften kann. Der Fonds eignet sich überdies hervorragend zur Risikodiversifizierung im Portfolio, da die Korrelation mit den Aktienmärkten und auch zu Core-Bondmärkten sehr niedrig ist“, kommentiert Zeitler den Fondslaunch.

Verwaltet wird der Fonds von dem Co-CIO Kenneth Leech und dem Portfoliomanager Prashant Chandran, beide von der auf Anleihen spezialisierten Legg Mason-Tochter Western Asset Management. Der neue Fonds basiert auf einer Anlagestrategie, die bereits 2000 aufgelegt wurde und auch heute noch von Kenneth Leech verantwortet wird.

Der Legg Mason Western Asset Macro Opportunities Bond Fund ist ein aktiv gemanagter Absolut Return-Fonds mit einem opportunistischen Investmentansatz. Dafür sind der Kreativität der beiden Manager keine Grenzen gesetzt: Sie dürfen weltweit auf das gesamte Fixed Income-Anlagespektrum zugreifen – von Staats- und Unternehmensanleihen, über Schwellenländer-Bonds bis hin zu Währungen. Viele Positionen werden über Derivate abgebildet, um für eine maximale Liquidität zu sorgen, und können long, short oder marktneutral sein. Das aktive Durationsmanagement wird ausserdem entweder als Absicherung risikoreicherer Anlagen oder als Alpha-Quelle genutzt. „Die Flexibilität, die wir bei der Duration haben, macht unseren Investment-Ansatz nicht nur äusserst dynamisch, wir haben somit auch ein starkes Instrument, das wir gerade in volatilen Märkten sehr gut einsetzen können“, erklärt Fondsmanager Leech.

Unabhängig sind er und sein Kollege Chandran ausserdem auch von einer Benchmark. Somit haben sie die Möglichkeit, bestimmte Risiken, etwa länder- oder sektorspezifische, zu isolieren und sich dort stärker zu engagieren, wo Western Asset auf Basis eines fundamentalen Ansatzes Chancen sieht – egal ob für das Long- oder Short-Book des Fonds. Auf diese Weise kann das Fondsmanagement sehr flexibel und vor allem schnell auf wirtschaftliche Entwicklungen oder Änderungen der Politik reagieren, die das Investitionsumfeld beeinflussen können. Chancen, die aufgrund von Änderungen in der Zentralbankpolitik eines Landes entstehen, können beispielsweise durch Positionen in der Währung des entsprechenden Landes genutzt werden. „Wir wollen unsere Freiheiten vor allem dafür einsetzen, Vorteile aus dem aktuellen Marktumfeld zu ziehen und unseren Investoren gleichzeitig viele der für Bond-Investments typischen Charakteristika wie etwa regelmässige Erträge, Liquidität oder Kapitalerhalt bieten“, fast Leech das Ziel des Fonds zusammen.

Identifikatoren Legg Mason Western Asset Marco Opportunities Bond Fund:

ISIN (USD): IE00BC9S3Z47
Valoren-Nummer (USD): 21929889

ISIN (CHF hedged): IE00BJGZXZ76
Valoren-Nummer (CHF hedged): 23578446

Alle Artikel anzeigen