CFA Program feiert 50 Jahr-Jubiläum

John D. Rogers, CFA, Präsident und CEO des CFA Institutes
John D. Rogers, CFA, Präsident und CEO des CFA Institutes

Börsen rund um die Welt honorieren den Erfolg der weltweit anerkannten Finanzweiterbildung. Aus Anlass des Jubiläums wurde das Buch "The Gold Standard: A Fifty Year History of the CFA Charter" aufgelegt.

29.05.2012, 16:34 Uhr

Redaktion: anw

CFA Institute, die globale Vereinigung der Investmentprofessionals, feiert heute das 50-jährige Bestehen des internationalen Finanzweiterbildungslehrgangs CFA Program. 25 Börsen rund um den Globus honorieren den Anlass, indem die jeweilige nationale CFA-Organisation den Handel eröffnet und schliesst.

Die Einführung des CFA-Weiterbildungsprogramms für Anlagespezialisten vor 50 Jahren war weg-weisend. Denn damit wurden hochstehende internationale Standards eingeführt, um die Professionalität, Qualität und Reputation des Berufsstandes zu festigen. Die ersten CFA-Prüfungen fanden 1963 statt. Damals wurden 268 Anlageexperten mit dem Titel CFA Charter ausgezeichnet. Heute ist die Zahl der Charterholder auf weltweit mehr als 100‘000 gewachsen. In der Schweiz wurde der CFA-Titel vor rund 20 Jahren eingeführt. Mit rund 2‘000 Charterholdern zählt die Schweiz zu den grössten CFA-Gemeinden der Welt.

Professionelle Weiterbildung notwendig
Aus Anlass des Jubiläums wurde das Buch The Gold Standard: A Fifty Year History of the CFA Charter aufgelegt. Es geht auf die Geschichte des Charters und des CFA Institutes ein und spiegelt damit auch die Entwicklung eines Berufsstandes, der für die Schweiz und andere führende Finanzplätze hohe Bedeutung hat. Das Buch zeigt auch die Rolle von Benjamin Graham auf, dem "Dean of Wall Street". Er erkannte bereits in den 1940er-Jahren, dass die Finanzanalysten eine professionelle Weiterbildung und Zertifizierung benötigen, die auf hochstehenden Standards und Ethik basiert.

"Angesichts des Erfolgs und der positiven internationalen Auswirkungen des CFA Programms auf die Finanzbranche, rechtfertigt sich eine Jubiläumsfeier dieses Ausmasses. Und ich bin stolz, dass sich das CFA Institute weiterhin für Ethik, Bildung und höchste Standards in diesem Beruf einsetzt", kommentiert John D. Rogers, CFA, Präsident und CEO des CFA Institutes, das Ereignis. Die Attraktivität des CFA Programms ist hoch. Dies zeigen die Anmeldungen an die nächsten Prüfungen, die an diesem Wochenende stattfinden: Mehr als 149‘000 Kandidaten werden an den drei Teilexamen teilnehmen.

Alle Artikel anzeigen