Aventicum expandiert in Katar

Skyline von Doha, Katar (Bild: EBONYEG, shutterstock.com)
Skyline von Doha, Katar (Bild: EBONYEG, shutterstock.com)

Aventicum, das gemeinsame Unternehmen der Credit Suisse und des Staatsfonds von Katar, weitet seine Präsenz in der Region aus.

04.09.2019, 07:00 Uhr

Redaktion: hf

Das Vermögensverwaltungs-Joint-Venture von Credit Suisse und dem Staatsfonds von Katar, Aventicum Capital Management mit Sitz in Doha, übernimmt die Anlageverwaltung ausgewählter Fonds und Mandate von Amwal, einem katarischen Vermögensverwalter.

Zur Fondspalette zählen Aktien- und Anleihen-Anlagefonds, darunter auch Scharia-konforme Produkte. Diese Fonds werden lokalen, regionalen und internationalen Anlegern zur Verfügung stehen. Aventicum wurde 2012 gegründet und verkauft seither Anlagedienstleistungen im Nahen Osten sowie in der Türkei.

Mit der aktuellen Vereinbarung wird die Verbindung der Schweizer Bank mit dem Staatsfonds von Katar nochmals vertieft, wobei sich an den effektiven Strukturen des Joint-Venture nichts ändert, teilen die beiden Partner mit. Der Staatsfonds respektive dessen Investment-Gesellschaft Qatar Holding ist seit 2008 Grossaktionär bei der CS. Derzeit hält sie mit 5,21% Anteil die grösste Beteiligung am der Schweizer Grossbank.

Alle Artikel anzeigen