iShares erweitert seine währungsbesicherte Palette

iShares, die ETF-Plattform von BlackRock, hat heute den iShares Global High Yield Corp Bond CHF Hedged UCITS ETF an der SIX Swiss Exchange kotiert.

15.04.2014, 10:41 Uhr

Redaktion: jf

Der Fonds hat zum Ziel, Währungsschwankungen von Renditen bei Investitionen in globalen Obligationenportfolios zu reduzieren. Investoren erhalten über den physisch replizierenden iShares Fonds Zugang zu weltweiten High-Yield-Anleihen, wobei gleichzeitig das Währungsrisiko minimiert wird.

Bei globalen Vermögensallokationen unterliegen Investoren im Wesentlichen zwei verschiedenen Risikoarten: erstens den Wertschwankungen der Basiswerte und zweitens den Währungsschwankungen zwischen der Basiswährung des Portfolios und den Währungen der einzelnen Positionen. Vor allem in Zeiten hoher Währungsvolatilität kann das Währungsrisiko ein unbeabsichtigtes zusätzliches Risiko für ein Portfolio darstellen. Indem Investoren das Währungsrisiko absichern, können sie einen Teil ihrer Risiken isolieren und wirksam steuern.

Alle Artikel anzeigen