Schaffhauser Finanzdirektorin wird Mitglied des SNB-Bankrats

Der elfköpfige Bankrat beaufsichtigt die Geschäftsführung der SNB. (Bild: Shutterstock.com/Marekusz)
Der elfköpfige Bankrat beaufsichtigt die Geschäftsführung der SNB. (Bild: Shutterstock.com/Marekusz)

Der Bundesrat hat Cornelia Stamm Hurter zum neuen Mitglied des Bankrats der SNB gewählt. Die Regierungsrätin und Vorsteherin des Finanzdepartements des Kantons Schaffhausen tritt ihr Amt per 1. Mai 2022 für den Rest der Amtsperiode 2020-2024 an.

08.09.2021, 15:32 Uhr

Redaktion: hf

Cornelia Stamm Hurter (SVP) wird Nachfolgerin von Ernst Stocker (ebenfalls SVP), der nach 12-jährigem Wirken im Bankrat per Ende April 2022 zurücktritt. Stocker ist Regierungsrat des Kantons Zürich und steht seit 2015 der Finanzdirektion vor. Die SNB dankt ihm bereits heute für seinen grossen Einsatz als Bankrat und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Cornelia Stamm Hurter leitet das Finanzdepartement des Kantons Schaffhausen seit Frühjahr 2018.

Der Bankrat beaufsichtigt und kontrolliert die Geschäftsführung der SNB namentlich im Hinblick auf die Einhaltung von Gesetz, Reglementen und Weisungen. Er umfasst elf Mitglieder, wovon gemäss Nationalbankgesetz der Bundesrat sechs Mitglieder wählt und die Generalversammlung der Aktionäre der Nationalbank deren fünf.

Alle Artikel anzeigen