UBS schliesst sieben ETFs

Wegen zu geringer Nachfrage liquidiert die UBS sieben ETF-Subfonds. So hatte der jetzt geschlossene Kupferminen-ETF ein Vermögen von nur gerade CHF 2,6 Mio.

20.05.2016, 13:47 Uhr

Redaktion: sif

Wie die UBS bekannt gibt, schliesst sie die folgenden sieben Subfonds. Grund dafür ist die schon seit Längerem zu geringe Nachfrage:

  • UBS ETF (IE) MSCI Brazil UCITS ETF
  • UBS ETF (IE) Solactive Global Copper Mining UCITS ETF
  • UBS ETF (LU) MSCI Europe ex UK UCITS ETF
  • UBS ETF (LU) MSCI Turkey UCITS ETF
  • UBS ETF (IE) MSCI ACWI Risk Weighted SF UCITS ETF
  • UBS ETF (IE) MSCI EMU Growth
  • UBS ETF (IE) MSCI USA Growth SF UCITS ETF

Der letzte Handelstag wird der 16. Juni 2016 sein und das Delisting wird einen Tag darauf, am 17. Juni, stattfinden. Investoren erhalten gemäss UBS ihren Anlagebetrag nach der Liquidation schnellstmöglich zurück.

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung