Premiere: Zwei Krypto-Staking-ETP kommen an die SIX

Die beiden ETP lauten auf Ethereum bzw. Solana und versprechen dank Staking zusätzliche Rendite. (Bild: Shutterstock.com/Chinnapong)
Die beiden ETP lauten auf Ethereum bzw. Solana und versprechen dank Staking zusätzliche Rendite. (Bild: Shutterstock.com/Chinnapong)

Am Dienstag werden an der SIX zwei Krypto-ETP (Exchange Traded Products) kotiert, lautend auf Ethereum und Solana. Sie basieren auf der Staking-Infrastruktur von Figment, einem führenden Anbieter von Staking Services für Institutionen.

11.03.2024, 15:14 Uhr
ETF | Krypto

Redaktion: hf

Die beiden ETP, lanciert von der in Grossbritannien niedergelassenen Europa-Tochter des kanadischen Finanzdienstleisters, heissen Figment Ethereum Plus Staking Rewards (ETHF, ISIN CH1327686031) und Figment Solana Plus Staking Rewards (SOLF, ISIN CH1327686049). Sie sind vollständig mit den Kryptowährungen Ethereum bzw. Solana unterlegt und basieren auf der als branchenführend geltenden Staking-Infrastruktur von Figment Europe.

Beide Produkte zielen darauf ab, ein Engagement in den zugrundeliegenden Krypto-Vermögenswerten sowie die durch das Staking generierten Rewards, einschliesslich des maximal extrahierbaren Wertes («maximum extractable value», MEV), zu ermöglichen.

Von Staking spricht man, wenn Netzwerkteilnehmer ihre Coins in den Wallets sperren zum Zweck, sie einer anderen Partei für die Validierung von Netzwerktransaktionen oder als Liquiditätsquelle zur Verfügung zu stellen. Dafür gibt es eine Entschädigung, ähnlich der Wertpapierleihe, allerdings ist der Prozess wie bei dieser nicht risikofrei.

Die Emission der ETP wird von der Issuance.Swiss durchgeführt, einer Schweizer Lösung für die Emission von Finanzprodukten, die von Apex Fund Services (Apex Group) bereitgestellt wird.

Staking-Rewards für ein breiteres Publikum

Die ETP erleichtern Anlegern den Zugang zu den Staking-Rewards der besten Proof-of-Stake-Kryptowährungen. Mit einer ETP-Struktur profitieren die Produkte von einer vollständigen Besicherung und einer Einsatzauslastung von über 50 Prozent, die an die Investoren zurückgegeben wird.

Die Infrastruktur von Figment Europe ermöglicht es, die Gewinne aus dem Blockchain-Konsensus zu erfassen, einschliesslich der Ausgabe neuer Token, Transaktionsgebühren und dem MEV – laut Unternehmensangaben «ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal, das sicherstellt, dass die Anleger das maximale Potenzial an Gewinnen erhalten.

Die börsliche Liquidität wird durch die bestehenden ETP-Marketmaker gewährleistet. Das erlaubt auch konservativen Institutionen, die Anlageklasse über ein ETP sicher zu halten, ohne direkt Ethereum oder Solana-Validatoren zu finanzieren.

Erste Total Return Benchmark ihrer Art

Beide ETP bilden einen von MarketVector bereitgestellten Index ab. Besonders der MarketVector Figment Ethereum Reward Index (MVETHF) gilt als echter Total-Return-Index, und ETHF ist das erste Produkt seiner Art, das einen Index zur Erfassung aller Quellen von Belohnungen verwendet, die Validatoren sowohl auf der Konsens- als auch auf der Ausführungsebene verdienen, einschliesslich des MEV, so die Mitteilung.

Der Index misst die Preisentwicklung von ETH zusammen mit den Staking Rewards, die durch das Produkt verdient werden. Der Index ist anpassungsfähig und bietet die Möglichkeit, den Anteil der eingesetzten Vermögenswerte, die Aufzinsungsfrequenz und die Einsatzgebühren während der Laufzeit des ETP dynamisch zu ändern.

Vertrauensbeweis für die Schweiz

«Wir haben hart gearbeitet, um die Lancierung des ersten mit Ethereum und Solana besicherten ETP der Issuance.Swiss AG an einem regulierten Handelsplatz hier in der Schweiz unterstützen zu können», sagt Lorien Gabel, CEO von Figment: «Unser Ziel ist nun fast erreicht und markiert einen wichtigen Schritt zur Einführung von Staking-Produkten in konventioneller ETP-Form für den noch jungen Kryptomarkt.»

Figment bietet komplette Staking-Lösungen für über 250 institutionelle Kunden an, darunter Vermögensverwalter, Börsen, Wallets, Stiftungen, Depotbanken und grosse Token-Inhaber, um Rewards auf ihre digitalen Assets zu verdienen. Auf Ethereum ist Figment der grösste Non-Custodial-Staking-Anbieter von Staked ETH auf Figment Validatoren.

Nicolas Jullien, CFA, Leiter der Abteilung High Yield & Credit Arbitrage bei Candriam. (Bild pd)

«Das spricht für High Yield»

Nicolas Jullien, CFA, Leiter der Abteilung High Yield & Credit Arbitrage...

Advertorial lesen
Werbung
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung