Mirabaud ernennt neuen Leiter ESG

Bild: Fondstrends
Bild: Fondstrends

Mirabaud Asset Management will sein Engagement im Bereich Umwelt, Sozialem und Governance verstärken und stellt dafür eigens einen ESG-Fachmann ein.

03.09.2018, 16:47 Uhr

Redaktion: ase

Mirabaud AM gibt die Einstellung von Hamid Amoura bekannt. Er soll die Integration des ESG-Ansatzes in die Anlagephilosophie der Unternehmensgruppe sowie die Einführung bester Praktiken vorantreiben und ESG quer durch alle Anlageteams zu einem unverzichtbaren Bestandteil machen. Amoura ist Umberto Boccato, dem Head of Investments, unterstellt.

Amoura kommt von BNP Paribas Cardif, wo er in den letzten 12 Jahren in verschiedenen Positionen im Bereich ESG tätig war. Seit 2011 war er als Aktien-Portfoliomanager und zentraler Koordinator für die Umsetzung von ESG-Standards bei der hauseigenen Fondsreihe von BNP Paribas Cardif tätig. Amoura verfügt über einen Master Abschluss in Finanzwesen der Universität Paris XIII und ist Certified International Investment Analyst der französischen Vereinigung der Finanzanalysten.

Alle Artikel anzeigen