Neuer Chef-Lobbyist von UBS und Credit Suisse in Brüssel

UBS und Credit Suisse haben einen neuen Chef-Diplomaten in Brüssel. Auf den Regulierungsexperten warten anspruchsvolle Lobbying-Aufgaben.

28.11.2018, 10:52 Uhr

Redaktion: rem

Der Swiss Finance Council (SFC), die im Jahr 2013 von UBS und Credit Suisse gegründete Lobbying-Vertretung der beiden Grossbanken in Brüssel, hat laut Medienberichten Matthias Heer per 1. März zum Direktor ernannt. Heer war zuletzt für die Finanzinfrastrukturgruppe SIX als Chef für regulatorische Angelegenheiten tätig. Zuvor hatte er bereits als Diplomat in der Schweizer Mission gearbeitet.

Der SFC dient den beiden Grossbanken dazu, in Brüssel direkt und effektiv in Angelegenheiten zu lobbyieren, die für sie und den Schweizer Finanzplatz von Bedeutung sind. Dazu zählen Themen wie etwa der Zugang zu den EU-Märkten im grenzüberschreitenden Vermögensverwaltungsgeschäft, die Europäische Bankenunion oder die Geldwäschereibekämpfung. Auch die Ausgestaltung des Brexit und seine Auswirkungen dürfte ein wichtiges Dossier sein.

Alle Artikel anzeigen