CFA Institute unter neuer Leitung

Paul Smith, neuer CEO und Präsident des CFA Institute
Paul Smith, neuer CEO und Präsident des CFA Institute

Der globale Non-Profit Berufsverband für die Investmentbranche, CFA Institute, hat Paul Smith, CFA, mit sofortiger Wirkung als neuen CEO und Verbandspräsidenten benannt. Smith war bisher als Geschäftsführer für die APAC-Region und Global Head Institutional Partnerships für das CFA Institute tätig.

26.01.2015, 13:05 Uhr

Paul Smith bringt über 30 Jahren internationale Erfahrung in Führungspositionen des Asset Managements mit, darunter 18 Jahre in Asien. Bevor er im Oktober 2012 zum CFA Institute wechselte, war er Vorsitzender und CEO der Asia Alternative Asset Partners. Er ist Fellow des Institute of Chartered Accountants of England and Wales sowie Vorstandsmitglied der Alternative Investments Association, Hongkong. Er hält einen Master-Abschluss der Oxford University und den CFA Titel.

Smiths Ernennung ist auch ein wichtiger strategischer Schritt mit Blick auf die zunehmend globale Ausrichtung des CFA Institute. Hierzu gehört u. a. der Ausbau der Standorte in China und Indien sowie das kontinuierliche Wachstum des kürzlich gestarteten Investment-Zertifizierungsprogramms Claritas.

Alle Artikel anzeigen