Vanguard erstmals mit drei ETFs an der Schweizer Börse

Argyro Schönberger und Jacques-Etienne Doerr eröffnen ETF-Handel an SIX Swiss Exchange
Argyro Schönberger und Jacques-Etienne Doerr eröffnen ETF-Handel an SIX Swiss Exchange

Vanguard hat heute die Kotierung von drei in Irland domizilierten ETFs an der SIX Swiss Exchange bekanntgegeben. Die Vanguard Group verstärkt damit ihre Präsenz und bekräftigt ihr Bekenntnis zum Schweizer Markt.

30.01.2013, 07:47 Uhr

Redaktion: fab

Als einer der grössten ETF-Märkte in Europa bleibt die Schweiz für Vanguard ein bedeutender Schwerpunkt. Durch die Kotierung dieser Auswahl an ETFs in Schweizer Franken erhalten Investoren in der Schweiz noch besseren Zugang zu Vanguards hochwertigen und kosteneffizienten Produkten.

Die drei physisch replizierten und an der Schweizer Börse kotierten Vanguard ETFs sind:

Fonds

TER

SIX Symbol

Handels-währung

Vanguard S&P 500 ETF

0.09%

VUSA

CHF

Vanguard FTSE All-World ETF

0.25%

VWRL

CHF

Vanguard FTSE Emerging Markets ETF

0.45%

VFEM

CHF

Einfacher Zugang für europäische Investoren
“Genau wie unsere herkömmlichen Anlagefonds erlauben unsere physisch replizierten ETFs Investoren, einfach und kosteneffizient in breit diversifizierte Märkte zu investieren. Dies sind die ersten ETFs, die wir an der SIX Swiss Exchange zweitkotieren. Es ist ein logischer Schritt um den Zugang zu unseren Produkten in Europa zu verbessern und untermauert unseren Anspruch, unseren Kunden stets die besten Anlageprodukte zu bieten, ihren Bedürfnissen entsprechend und zum niedrigsten Preis“, erklärt Tom Rampulla, Head of European Business bei Vanguard.
Alle Artikel anzeigen