UBS reduziert die Gebühren der Immobilienfonds

Die UBS senkt die effektiv angewandte pauschale Verwaltungskommission der kotierten Schweizer Immobilienfonds.

19.12.2017, 14:09 Uhr

Redaktion: elt

UBS Fund Management, die Fondsleitung der kotierten Schweizer UBS Immobilienfonds, hat die Höhe des effektiv angewandten Satzes der pauschalen Verwaltungskommission überprüft und entschieden, diese per 1. Januar 2018 um rund 6% auf 0,77% pro Jahr zu reduzieren.

Von dieser Preisgestaltung sind die UBS Property Funds, wie zum Beispiel der Direct Urban, Direct Residential, Léman Residential "Foncipars" oder der Swiss Mixed "Sima"-Fonds betroffen. Während die effektiv angewandte pauschale Verwaltungskommission bisher 82 Basispunkte pro Jahr betrug, wir sie neu auf 77 Basispunkte reduziert.

Alle Artikel anzeigen