Swiss Life REF European Properties plant Kapitalerhöhung

Avenue de Bellevue 32-36, Boulogne-Billancourt, eine Immobilie im Portfolio des Fonds.
Avenue de Bellevue 32-36, Boulogne-Billancourt, eine Immobilie im Portfolio des Fonds.

Für den weiteren Ausbau des Immobilienportfolios plant der Swiss Life REF European Properties eine Kapitalerhöhung von rund EUR 100 Mio. Ab April 2019 ist zudem die Aufnahme des Fonds für den ausserbörslichen Handel vorgesehen.

07.03.2019, 09:19 Uhr

Redaktion: stf

Der Immobilienfonds Swiss Life REF (CH) European Properties wurde am 30. November 2017 lanciert. Performance und Ausbau des Portfolios haben sich seither laut Swiss Life erfreulich entwickelt. Der Fonds investiert in wertbeständige Büro-, Verkaufs- und Wohnimmobilien sowie gemischtgenutzte Objekte in europäischen Metropolregionen. Anlageschwerpunkt sind die Kernmärkte Deutschland, Frankreich, Grossbritannien sowie Österreich, Benelux, Skandinavien und Südeuropa. Per Ende Januar 2019 beinhaltete das Liegenschaftenportfolio acht Immobilien in Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Belgien und Finnland mit einem Marktwert von rund EUR 288 Mio.

Geplante Kapitalaufnahme im dritten Quartal

Die letzte Teilliberierung unter den Erstinvestoren wurde Ende Februar 2019 durchgeführt. Die in der Erstemission gezeichneten EUR 300 Mio. wurden vollständig abgerufen. Mit der im dritten Quartal geplanten Kapitalaufnahme von rund EUR 100 Mio. soll die Qualitäts- und Wachstumsstrategie fortgesetzt und das Portfolio weiter ausgebaut werden. Für zwei Liegenschaften laufen bereits exklusive Kaufvertragsverhandlungen. Ab April 2019 ist zudem die Aufnahme des ausserbörslichen Handels (OTC) vorgesehen.

Die genauen Konditionen der geplanten Kapitalerhöhung werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Alle Artikel anzeigen