Scope erteilt Nordeas Fundamental-Equities-Team die Höchstnote

Das Fundamental-Equities-Team von Nordea hat von Scope ein AAA-Rating erhalten. (Bild: Shutterstock.com/design36)
Das Fundamental-Equities-Team von Nordea hat von Scope ein AAA-Rating erhalten. (Bild: Shutterstock.com/design36)

Für die konsequente ESG-Integration in alle Anlagestrategien zeichnet Scope das Fundamental-Equities-Team von Nordea mit einem AAA-Rating aus.

01.07.2022, 16:01 Uhr

Redaktion: alm

Die Ratingagentur Scope bescheinigt dem Fundamental-Equities-Team von Nordea eine exzellente Qualität und hohe Kompetenz beim Management der nachhaltigen Investmentstrategien. Das kommt in einem AAA-Rating für das gesamte Team von Hilde Jenssen zum Ausdruck. Dabei handelt es sich um die höchstmögliche Bewertung.

Die rund 30 Portfoliomanager verwalten überwiegend nachhaltige Anlagestrategien, darunter die ESG STARS-Produktpalette, die sich durch eine vollständige ESG-Integration in alle Anlagestrategien auszeichnet. Das Team betreut auch explizit auf Nachhaltigkeit zielende Themenstrategien, die beispielsweise in führende Unternehmen im Bereich Klima- und Umweltschutz investieren.

Die Portfoliomanager arbeiten Hand in Hand mit dem Responsible-Investment-Team von Nordea, das mehr als 25 ESG- und Corporate-Governance-Fachleute umfasst. Das Team wurde bereits 2009 gegründet, womit es über eine im Branchenvergleich überdurchschnittliche Erfahrung verfügt.

Gemäss Scope ist der Investmentprozess des Fundamental-Equities-Teams als Kombination aus einer umfänglichen ESG-Analyse und der vollständigen Integration der ESG-Analyseergebnisse in die Fundamentalanalyse vorbildlich und zielführend. Dasselbe gelte für die Einflussnahme auf das Verhalten von Unternehmen und Organisationen. Im Hinblick auf die Prozesse sei derzeit kein Verbesserungspotenzial erkennbar.

Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung