Scope Award 2022: Luzerner Kantonalbank landet Hattrick

Ingo Hoffmann, stv. Leiter der LUKB Expert-Fondsleitung, freut sich über den dritten Scope Award in Serie. (Bild: zvg)
Ingo Hoffmann, stv. Leiter der LUKB Expert-Fondsleitung, freut sich über den dritten Scope Award in Serie. (Bild: zvg)

Die Luzerner Kantonalbank hat den Scope Award 2022 in der Kategorie "Bester Asset-Manager Spezialanbieter CH" gewonnen. Sie erhält diese Auszeichnung zum dritten Mal in Folge. Die Ratingagentur Scope bewertet in dieser Sparte Fondsgesellschaften, die acht bis maximal 24 Fonds verwalten.

19.11.2021, 11:53 Uhr

Redaktion: hf

Bei den Scope Awards 2022 hat sich die Luzerner Kantonalbank (LUKB) mit ihrer Angebotspalette aus Aktien-, Obligationen- und Strategiefonds an die Spitze von 48 Mitbewerbern in derselben Kategorie gesetzt. Es ist ihre dritte Auszeichnung in Serie in der Sparte "Bester Asset-Manager Spezialanbieter CH".

"Das ist bisher kaum einem Asset Manager gelungen. Der Scope Award bestätigt, dass wir unseren Kundinnen und Kunden mit der gesamten Fondspalette seit Jahren eine sehr hohe Qualität für ihre Anlagen bieten", freut sich Ingo Hoffmann, stv. Leiter der LUKB-Expert-Fondsleitung.

Den Scope Award gibt es seit über zehn Jahren. Es ist die traditionsreichste und bedeutendste Auszeichnung für Anlagefonds und Asset-Manager im deutschsprachigen Raum, wie die Bank mitteilt.

Stefan Angele, Leiter Asset-Management der Luzerner Kantonalbank, erklärt: "Wir beweisen mit dieser erneuten Auszeichnung, dass auch kleinere Anbieter wie die LUKB im Asset-Management Spitzenleistungen erbringen können."

Alle Artikel anzeigen