S&P Global übernimmt das ESG Rating Business von RobecoSAM

S&P Global übernimmt das ESG Rating Business von RobecoSAM (Bild: Shutterstock.com).
S&P Global übernimmt das ESG Rating Business von RobecoSAM (Bild: Shutterstock.com).

RobecoSAM gibt das ESG Rating Business an S&P Global ab. Damit stockt die Ratingagentur im ESG-Bereich beachtlich auf.

21.11.2019, 17:49 Uhr

Redaktion: maw

S&P Global übernimmt das ESG Rating Business von RobecoSAM, einer Tochtergesellschaft von Robeco. Dies beinhaltet das SAM Corporate Sustainability Assessment (CSA) - eine jährliche Bewertung der Nachhaltigkeitspraktiken von Unternehmen. CSA ist eine ESG-Scoring-Methode, die auf 20 Jahre Erfahrung bei der Analyse von Auswirkungen der Nachhaltigkeitspraktiken eines Unternehmens zurückgreift. CSA wurde 1999 in Zusammenarbeit mit S&P Dow Jones Indices - einer Division von S&P Global - gegründet und hat sich zu einer der weltweit umfangreichsten Datenbanken für Nachhaltigkeitsinformationen entwickelt. Es bewertet über 4'700 Unternehmen auf der ganzen Welt nach ESG-Kriterien, die sowohl branchenspezifisches als auch Finanzmaterial beinhalten.

Das ESG Rating Business besteht aus zwei Einheiten: Die eine verwaltet die Ausgabe von ESG-Ratings und die zweite verantwortet die detaillierte Bericherstattung an Unternehmen. Diese wollen ihre Leistung in der Nachhaltigkeit mit ihren Mitbewerbern vergleichen.

"Seit der Einführung des Dow Jones Sustainability Index vor mehr als zwanzig Jahren ist RobecoSAM ein aussergewöhnlicher Partner in unserem gemeinsamen Engagement, wichtige ESG-Informationen, Daten und Erkenntnisse an die Finanzmärkte weiterzugeben. Die heutige Ankündigung ist ein aufregender nächster Schritt in der Evolution unserer Partnerschaft. Es ermöglicht S&P Global marktdifferenzierende ESG-Produkte zu entwickeln und neue Produkte anzubieten", sagt Douglas Peterson, S&P Global President und CEO.

Alle Artikel anzeigen