responsAbility ergänzt Portfolio

Der führende Entwicklungsinvestor responsAbility übernimmt das Management des Global Climate Partnership Fund (GCPF), der schwerpunktmässig Projekte in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Entwicklungs- und Schwellenländern finanziert.

21.11.2014, 08:50 Uhr

Redaktion: jod

responsAbility Investments AG ist zum Investmentmanager des KfW-geführten Global Climate Partnership Fund (GCPF) ernannt worden. Der GCPF, der zum 30. September 2014 ein verwaltetes Vermögen von USD 229 Millionen aufwies, finanziert schwerpunktmässig Projekte in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Entwicklungs- und Schwellenländern. Dazu stellt der Fonds vorwiegend Refinanzierungen für lokale Finanzinstitute bereit, die ihrerseits Erneuerbare-Energie- und Energieeffizienzprojekte finanzieren, welche zu einer Senkung der CO2-Emissionen von über 20% beitragen. Sofern sinnvoll, können zudem bis zu 30% des Fondsvermögens für Direktbeteiligungen an derartigen Projekten eingesetzt werden.

Monika Beck, Vorsitzende des Verwaltungsrats des GCPF und Vertreterin der KfW Entwicklungsbank, betont: „Der weltweite Klimawandel und die Energiesicherheit sind zwei der grössten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Aufgrund des starken Wirtschaftswachstums wird der Energieverbrauch in den Entwicklungs- und Schwellenländern schnell zunehmen – mit entsprechend grösseren negativen Folgen für die Umwelt. Der GCPF will diese Folgen mindern und so ein umweltverträgliches Wirtschaftswachstum in diesen Ländern ermöglichen.“

Klaus Tischhauser, Mitbegründer und CEO von responsAbility, erklärt: „Ziel des GCPF ist es, zusätzliches Kapital für Klimafinanzierungen zu mobilisieren. Mit umwelt- und sozialverträglichen Geschäftspraktiken, der innovativen Struktur des Fonds als öffentlich-privater Partnerschaft und der Erfahrung unserer Stakeholder wollen wir dazu beitragen, mehr Anlagekapital für einen Bereich zu gewinnen, dessen finanzielle Mittel derzeit nicht ausreichen, um einen massgeblichen Beitrag zur Minderung des Klimawandels zu leisten. Wir sind vom Entwicklungspotenzial dieser Investitionen überzeugt und betrachten dies zugleich als sehr interessante Anlagechance. Damit ist der GCPF eine perfekte Ergänzung unseres Portfolios von Anlageprodukten.“

Der GCPF ist derzeit in 13 Finanzinstituten sowie zwei Unternehmen aus dem Bereich der erneuerbaren Energien und Energieeffizienz in zwölf Ländern investiert. Die Kapitalallokation basiert auf finanziellen Erwägungen (Renditeerwartungen der Investoren) und Entwicklungskriterien (potenzielle CO2-Minderung).

Alle Artikel anzeigen