MainFirst lanciert North America Fund

Florian Esterer wird den neuen MainFirst North America Fund managen.
Florian Esterer wird den neuen MainFirst North America Fund managen.

Der North America Fund von MainFirst ist ab 18. April erhältlich und wird mithilfe eines computergestützten Modells in Aktien aus Kanada und den USA investieren. Anlageziel ist es, mit 150 bis 200 Positionen, den Benchmark MSCI North America Index mit 4% bis 5% zu outperformen.

27.03.2012, 13:47 Uhr

Redaktion: anw

Die Frankfurter Investment-Boutique MainFirst Asset Management legt am 18. April 2012 den MainFirst North America Fund auf. "Der Fonds wird mithilfe eines computergestützten Modells und unter Berücksichtigung einer Vielzahl objektiver Kriterien in Aktien aus Kanada und den USA investieren", sagt Fondsmanager Florian Esterer. Florian Esterer kommt von Swisscanto, wo er bereits einen ähnlichen Fonds erfolgreich gemanagt hat und bringt mehr als 10 Jahre Investment-Erfahrung mit.

"Wir analysieren mithilfe unseres Computers täglich mehr als 20'000 Aktien innerhalb ihrer Branche und erhalten so Signale, welche Titel interessant sind und welche unattraktiv", erklärt Esterer. Ziel ist ein diversifiziertes Portfolio bestehend aus 150 bis 200 Positionen, wobei der Investitionsgrad des Fonds in der Regel 90 bis 100 Prozent betragen soll. "Die Faktoren, die wir laufend überprüfen, sind unter anderem die Bewertung, das Momentum, die Wachstumsaussichten und das Risiko. Das ergänzen wir beispielsweise noch um unsere Informationen bezüglich Insiderkäufen und -verkäufen (Directors Dealings), Corporate Governance sowie sozialer Verantwortlichkeit." Die Parameter, die der Computer prüft, werden dabei ständig kontrolliert und an die Erfordernisse der sich wandelnden Kapitalmärkte angepasst.

Anlageziel: 4 bis 5% Outperformance der Benchmark
Der MainFirst North America Fund strebt mittel- und langfristig eine Wertentwicklung an, die um 4 bis 5% über der gewählten Benchmark, dem MSCI North America Index, liegt. Die Risiken, die bei den Aktieninvestments eingegangen werden, werden laufend kontrolliert, die Positionen sind durch Stop-Loss gesichert. "Wir freuen uns, dass wir mit Florian Esterer erneut eine Managerpersönlichkeit ersten Ranges für unser Team gewinnen konnten", sagt Peter Vogel, der Leiter Vertrieb und Marketing von MainFirst Asset Management. "Zugleich können wir mit dem MainFirst North America Fund erstmals einen Fonds anbieten, der ausserhalb von Europa investiert“, so Peter Vogel weiter.

Alle Artikel anzeigen