Fidelity lanciert ESG-Fondsfamilie

Die neue Fondsfamilie von Fidelty legt ihren Fokus auf nachhaltige Kriterien. (Bild: shutterstock.com, Profit Image)
Die neue Fondsfamilie von Fidelty legt ihren Fokus auf nachhaltige Kriterien. (Bild: shutterstock.com, Profit Image)

Fidelity International legt eine Nachhaltigkeitsfonds-Familie auf, die drei Aktien- und zwei Obligationenfonds umfasst. Alle Fonds verfolgen eine ESG-Strategie.

17.09.2019, 15:56 Uhr

Redaktion: lek

Die Nachhaltigkeitsfonds verfolgen entweder einen Best-in-Class- oder einen Themenansatz. Die Best-in-Class-Fonds investieren gezielt in Unternehmen, die sich von ihren Wettbewerbern durch eine starke ESG-Bilanz (Environment, Social, Governance) abheben.

Die nachhaltigen Themenfonds richten ihren Fokus auf Firmen, die mit ihren Dienstleistungen oder Produkten dazu beitragen, Herausforderungen in puncto Nachhaltigkeit zu meistern oder einen Mehrwert für Gesellschaft und Umwelt zu schaffen.

Aktuell umfasst die neue Nachhaltigkeitsfonds-Familie von Fidelity zwei Themenfonds auf die Anlagethemen Wasser und Abfallmanagement sowie die CO2-Reduktion und drei Best-in-Class-Fonds. Die Anlagestrategie stützt sich auf die drei Säulen aktives Engagement, Ausschlusskriterien und eigenes Research von Fidelity. Ziel der Strategie ist, dass die Unternehmen Nachhaltigkeitsstandards einhalten und sich in einer Weise verhalten, die mit den Werten einer verantwortungsbewussten Anlage vereinbar ist.

Alle Artikel anzeigen