Baloise beteiligt sich an Zürcher Quant-Boutique

Baloise Asset Management baut Kompetenz bei datenbasierten Anlagestrategien aus. (Foto Shutterstock)
Baloise Asset Management baut Kompetenz bei datenbasierten Anlagestrategien aus. (Foto Shutterstock)

Baloise Asset Management übernimmt einen Minderheitsanteil am Zürcher Vermögensverwalter Tolomeo Capital und stärkt damit die Expertise im Bereich regelbasierter Anlagestrategien.

27.07.2020, 13:52 Uhr

Redaktion: cwe

Baloise Asset Management beteiligt sich im Rahmen einer strategischen Kooperation am Zürcher Vermögensverwalter Tolomeo Capital. Seit der Gründung in 2011 vereint Tolomeo Capital Erfahrung in den Bereichen vollautomatisierter Vermögensverwaltung sowie der Entwicklung von datengetriebenen und regelbasierten Anlagestrategien in liquiden Anlageklassen.

«Wir fokussieren uns in der strategischen Partnerschaft nicht nur auf die gemeinsame Produkt- und Lösungsentwicklung. Sie fördert auch den gegenseitigen Austausch von Know-how im Bereich des regelbasierten Investierens und damit zusammenhängenden Tätigkeiten, wie zum Beispiel des Risk Management und der Investment Operations. Somit können wir unseren Kunden zukünftig Lösungen anbieten, die ihre Bedürfnisse noch besser abdecken», erklärt Matthias Henny, CIO Baloise Group und Leiter Baloise Asset Management.

Alle Artikel anzeigen