AllianzGI lanciert neue "Resilient Credit"-Strategie

Claus Fintzen, CIO Infrastructure Dept, Allianz Global Investors
Claus Fintzen, CIO Infrastructure Dept, Allianz Global Investors

Der Investment Manager Allianz Global Investors plant für seine Kunden als Ergänzung zu ihrem Infrastructure Debt Angebot eine neue Anlagestrategie im Bereich besicherte Finanzierungen mit mittlerer Laufzeit.

23.05.2017, 16:57 Uhr

Redaktion: jho

Wie AllianzGI bekannt gibt, ergänzt die neue Resilient Credit-Strategie ihr bestehendes Finanzierungsgeschäft für Infrastruktur-Vorhaben und erweitert das Anlagespektrum für die Kunden in ihrem schnell wachsenden Geschäftsbereich der Alternatives. Die Strategie zielt auf Anlagemöglichkeiten auf der Fremdkapitalseite in kapitalintensiven Wirtschaftszweigen ab, die ähnlich vorteilhafte Krediteigenschaften wie Infrastructure Debt aufweisen sollen, sich aber für kürzere Anlagezeiträume eignen. Claus Fintzen, CIO Infrastructure Dept bei AllianzGI erläutert: "Weil das, was für einen Anlagezeitraum von 10 Jahren vielleicht angemessen ist, nicht unbedingt auf einen Anlagezeitraum von 30 Jahren übertragbar ist, haben wir uns dagegen entschlossen, unsere Definition von Infrastruktur mit Bezeichnungen wie Core+ aufzuweichen. Kunden können nun in eine der beiden oder in beide Strategien investieren mit dem Wissen, dass die Kreditqualität und die Rendite jeder einzelnen Strategie zum zugrundeliegenden Anlagesegment, zur Unternehmung und zum Risikoappetit des jeweiligen Anlegers passen."
Das neue Geschäftsfeld aufbauen wird Emmanuel Deblanc. Deblanc kommt von BNP Paribas, wo er Co-Head des Debt Advisory Teams war und den Bereich Resilient Credit aufgebaut hatte.

Alternatives sind neben Aktien, Anleihen und Multi Asset mittlerweile fest etablierter Bestandteil von Allianz Global Investors Investmentplattform. AllianzGI verwaltet über 34 Mrd. Euro in alternativen Anlagen für institutionelle und private Anleger weltweit. Gemäss AllianzGI ist das von ihr verwaltete Vermögen seit 2013 um das 17-fache gestiegen. Der Alternatives-Bereich umfasst Infrastructure Debt, Private Debt, Infrastructure Equity sowie eine Vielzahl liquider Alternatives-Strategien, die zum Teil seit über 10 Jahren am Markt sind.

Alle Artikel anzeigen