3-jähriges Bestehen des Nordea 1-Flexible Fixed Income Fund

Karsten Bierre, Co-Portfoliomanager des Fonds und Leiter des Bereichs Fixed Income Allocation bei Nordea.
Karsten Bierre, Co-Portfoliomanager des Fonds und Leiter des Bereichs Fixed Income Allocation bei Nordea.

Konzipiert als benchmarkunabhängiges und breit diversifiziertes Anleiheprodukt, erwirtschaftete der Flexible Fixed Income Fund von Nordea seit seiner Auflegung am 2. Mai 2013 konstant positive Erträge und trotzt so dem Niedrigzinsumfeld.

09.05.2016, 14:51 Uhr

Redaktion: sif

Das Vermögen des Fonds übertraf kürzlich die Marke von 1,7 Milliarden Euro Assets under Management. Das signalisiert deutlich die starke Akzeptanz der Investoren in ganz Europa – insbesondere derer, die nach Alternativen zu Cash suchen. Der Fonds zielt darauf ab, mithilfe einer aktiven Asset-Allokation, einem breiten Spektrum von festverzinslichen Anlageklassen und unter Einhaltung strenger Risikomanagement-Prinzipien, eine Rendite über Geldmarktniveau zu erwirtschaften.

Gemanagt wird der Nordea 1 – Flexible Fixed Income Fund von Nordeas Multi-Assets-Team, das für das Portfolio des Fonds auf die bewährte Philosophie und den Prozess des Nordea 1 – Stable Return Fund zurückgreifen kann. "Der Fonds ist als All-in-One-Anleiheportfolio mit einer relativ niedrigen Volatilität gedacht, das in der Lage ist, sicher durch verschiedene Marktbedingungen zu navigieren", sagt Karsten Bierre, Co-Portfoliomanager des Fonds und Leiter des Bereichs Fixed Income Allocation.

Alle Artikel anzeigen