Erster ETF auf medizinisches Cannabis an der SIX

HANetf legt ersten ETF für medizinisches Cannabis an der Schweizer Börse auf. (Bild: Shutterstock.com/OpenRangeStock)
HANetf legt ersten ETF für medizinisches Cannabis an der Schweizer Börse auf. (Bild: Shutterstock.com/OpenRangeStock)

Heute lanciert HANetf, ein neuer ETF-Emittent an der Schweizer Börse, fünf aktienbasierte ETFs im Schweizer Markt. Darunter ist auch der erste ETF auf medizinisches Cannabis, der bei SIX gehandelt werden kann.

02.06.2020, 09:54 Uhr

Redaktion: rem

Mit den neu bei SIX handelbaren ETFs können Anleger in fünf aktienorientierte Produkte und gleichzeitig in Unternehmen mit einem interessanten Wachstumsprofil investieren, wie SIX in einer Medienmitteilung vom Dienstag schreibt. Die Anlageschwerpunkte der ETFs umfassen E-Commerce, Cloud-Technologien, medizinisches Cannabis und Wellness. Die unterliegenden Indizes enthalten Aktienwerte, die auf langfristige, soziale und technologische Megatrends abzielen. Die Liquiditätsversorgung der fünf ETFs erfolgt durch RBC Europe, die gerade als Market Maker in das ETF-Segment von SIX eingestiegen ist, und durch Goldenberg Hehmeyer.

HANetf ist ein unabhängiger Anbieter von OGAW-ETFs und arbeitet mit Vermögensverwaltungsgesellschaften zusammen.

Alle Artikel anzeigen