PensExpert beruft neuen Leiter für Region Nordwestschweiz

Alan Mastria gehört seit 2018 zum Team von PensExpert. (Bild: ZVG)
Alan Mastria gehört seit 2018 zum Team von PensExpert. (Bild: ZVG)

Alan Mastria hat beim Luzerner Vorsorgeexperten PensExpert per 1. November die Funktion des neuen Leiters der Region Nordwestschweiz übernommen. Der 41-jährige Basler löst Andreas Blattner ab, der den Standort Basel über fünf Jahre erfolgreich geführt und ausgebaut hat.

16.11.2021, 11:03 Uhr

Redaktion: hf

Alan Mastria wurde per 1. November zum Leiter der PensExpert-Region Nordwestschweiz befördert. Mark Huber, stellvertretender CEO und Leiter Niederlassungen Schweiz des Vorsorgespezialisten, sagt: "Alan Mastria gehört seit März 2018 zum Team. Während dieser Zeit hat er massgeblich zum Wachstum in der Region Basel beigetragen. Mit seiner reichen Erfahrung im Vorsorgemarkt und seinem grossen Netzwerk in der Nordwestschweiz bringt er viel Know-how und Power mit."

PensExpert will die Beförderung von Alan Mastria nutzen, um sich im Markt Basel noch stärker zu etablieren.

Mastria hat im November 2021 seine Weiterbildung zum Dipl. Finanzplanungsexperten NDS HF abgeschlossen. Seit 2017 ist er Prüfungsexperte beim IAF, der Interessensgemeinschaft für Ausbildungen im Finanzbereich. Davor war er mehr als neun Jahre bei der AXA als Vorsorgeberater KMU tätig und kann auf mehr als elf Jahre bei der Swiss Life zurückblicken, wo er die Funktion des Vorsorgeberaters innehatte.

Alle Artikel anzeigen