Peter Romanzina wird CEO der «neuen» Vontobel SFA

Peter Romanzina (Bild zvg)
Peter Romanzina (Bild zvg)

Peter Romanzina übernimmt am 15. Dezember 2022 als CEO die Leitung der Vontobel Tochter Vontobel Swiss Wealth Advisors AG (VSWA), die auf die international diversifizierte Vermögensverwaltung für nordamerikanische Kunden spezialisiert ist. 

23.11.2022, 15:37 Uhr

Redaktion: sw

Der derzeitige Leiter des Vontobel Swiss Equity Research-Teams soll auch die neue Einheit führen, die mit der rechtlichen und operativen Zusammenführung der Vontobel SFA und der VSWA zum Ende des ersten Quartals 2023 entstehen wird. Jürgen Wegner, CEO der früheren UBS Swiss Financial Advisers AG und heutigen Vontobel SFA, wird in der neuen zusammengeführten Einheit, die auch unter dem Brand Vontobel SFA firmieren soll, Deputy CEO.

Vontobel hatte die Übernahme der UBS Swiss Financial Advisers AG (SFA) zum 1. August 2022 abgeschlossen. Das kombinierte verwaltete Vermögen hatte sich mit der Transaktion auf rund 10 Milliarden Franken mehr als verdoppelt.

Jacqueline Hess, die die Transaktion als CEO der VSWA entscheidend mitbegleitete, hat sich entschieden, die operative Verantwortung für das Wealth Management-Geschäft mit nordamerikanischen Kunden abzugeben und in den Verwaltungsrat der «neuen» Vontobel SFA als Stellvertretende Vorsitzende zu wechseln.

Jean-Philippe Bertschy wird neben seinen bisherigen Aufgaben die Leitung des vielfach ausgezeichneten Vontobel Swiss Equity Research Teams von Peter Romanzina übernehmen. Jean-Philippe Bertschy verfügt über mehr als 20 Jahre Expertise im Schweizer Aktienresearch und ist seit über 12 Jahren bei Vontobel im Swiss Equity Research-Team mit dem Fokus auf Konsum- und Luxusgüter tätig.

Das Portfolio Management Team von links: Christoph Wirtz, Beat Keiser, Benjamin Meier und Gianluca Ricci. (Bild pd)

Nachhaltig, zuverlässig und widerstandsfähig: was spricht für «Quality»-Aktien?

In einem aktuellen Interview erläutern die Portfoliomanager der...

Advertorial lesen
Daniel Lüchinger, CIO der Graubündner Kantonalbank (rechts), und Dr. Thomas Steinemann, CIO der Privatbank Bellerive. (Bild pd)

2023: Ausgewogenheit im Portfolio bringt Rendite

Das Jahr 2022 war weltweit von beispiellosen Turbulenzen an den...

Advertorial lesen
Alle Artikel anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.> Datenschutzerklärung