Weniger Klimarisiken: Gut für den Planeten, gut fürs Portfolio

Auch Anleger müssen sich zunehmend mit dem Klimawandel befassen. Sie können Positives bewirken, indem sie Anlagestrategien wählen, die sowohl klimabedingte Risiken mindern als auch in die Gewinner einer CO₂-armen Wirtschaft investieren.

28.09.2020, 08:48 Uhr

Autor: UBS Asset Management

Am Ende dieses Jahrhunderts dürfte unser Planet wärmer sein als jemals zuvor, was drastische Folgen für unser Ökosystem, unsere Wirtschaft und unser Leben generell hätte. Die Folgen des Klimawandels können nicht weiter ignoriert werden. Um diese Krise zu bewältigen, braucht es Massnahmen von uns allen. Die Begrenzung der Klimaerwärmung auf 2⁰ Celsius erfordert riesige Summen, um die Wirtschaft klimagerecht zu gestalten. Nötig sind jährliche Investitionen von bis zu 3'800 Mrd. US-Dollar bis 2050 (Climate Policy Initiative) für eine kohlenstoffärmere Wirtschaft, die ein Geschäftsvolumen von 26'000 Mrd. US-Dollar (World Resources Institute) generieren könnten.

Klimaschutz und bessere Renditen: Kein Widerspruch

In einem Bericht von Mercer wurden die Auswirkungen verschiedener Klima-Szenarien berechnet. Eine wichtige Erkenntnis: Bei Investitionen in einem 2°C-Szenario kann möglicherweise mit höheren erwarteten Renditen gegenüber 3°C- oder 4°C-Szenarien gerechnet werden, und das für fast alle Anlageklassen, Regionen und Zeitabschnitte.

Alles spricht dafür, viel klimabewusster zu investieren als bisher. Positiv stimmt, dass nachhaltige Anlagestrategien einen klaren Zuwachs verzeichnen. Während des ersten Quartals 2020, das von der COVID-19-Pandemie und entsprechend grossen Schwankungen an den Finanzmärkten geprägt war, konnten Nachhaltigkeitsfonds weltweit Zuflüsse von über 45 Mrd. US-Dollar verzeichnen. Dies ganz im Gegensatz zu den Anlagefonds insgesamt, wo es zu Abflüssen im Umfang von mehr als 380 Mrd. US-Dollar kam (Morningstar).

Investieren für ein besseres Klima

Mehr zu unseren Kompetenzen und Anlagelösungen im Bereich klimabewusstes Investieren finden Sie hier.

Das Vorurteil, dass es sich dabei um "Schönwetter-Investments" handelt, die bei schwierigen Marktsituationen wieder abgezogen werden, ist längst widerlegt. Auch UBS-Kunden entscheiden sich zunehmend für nachhaltige Anlagestrategien. Allein im Geschäftsbereich Asset Management stiegen die mit Nachhaltigkeitsfokus verwalteten Kundenvermögen von Ende Juni 2019 innert Jahresfrist um 81% auf mehr als 48 Mrd. US-Dollar (UBS AM). Doch die Zeit drängt. Der Klimawandel schreitet voran, und alle Klimamodelle weisen darauf hin, dass wir heute handeln müssen, um das Problem bewältigen zu können. Deshalb sollten unbedingt sämtliche Bereiche der Gesellschaft mobilisiert werden, um eine bessere und nachhaltigere Zukunft zu gestalten. Die Akzeptanz für mehr Klimaschutz steigt zwar, doch was Anleger jetzt brauchen, sind umsetzbare Instrumente und Techniken, um ihre Gelder in klimafreundlichere Geschäftsmodelle umzuschichten und damit die Klimarisiken deutlich zu senken.

Ein ganzheitlicher Ansatz

Die Anlagespezialisten von UBS Asset Management leisten ihren Beitrag dazu, indem sie Modelle sowie aktive und indexierte Anlagestrategien entwickeln, die dem kohlenstoffärmeren und klimabewussten Investieren Rechnung tragen. Das "Climate Aware"-Konzept für klimabewusstes Investieren ermöglicht Anlegern, ihre Portfolios auf der Grundlage bereits verfügbarer Daten auf eine klimafreundliche Zukunft auszurichten und besteht aus drei Schlüsselelementen für den Portfolioaufbau:

  • Risikobegrenzung im Portfolio: Reduktion der von CO₂-Risiken betroffenen Anlagen
  • Anpassung des Portfolios: Verstärktes Engagement in Anlagen mit klimabezogenen Innovationen und Lösungen
  • Umstellung des Portfolios: Abstimmung des Portfolios auf den vom Anleger gewählten Klimagleitpfad, d.h. den Kurs in Richtung mehr Klimaschutz

Durch Engagement Veränderungen bewirken

Wir suchen die Zusammenarbeit mit Unternehmen, in die wir für unsere Kunden investiert sind und machen sie auf Risiken, aber auch Chancen im Zusammenhang mit dem Klimawandel aufmerksam. Anstatt CO₂-intensive Sektoren (wie Energie- oder Versorgungsbetriebe) komplett auszuschliessen, versuchen wir das Verhalten von Unternehmen zu beeinflussen und begleiten sie beim geordneten Übergang zu einem klimafreundlicheren Geschäftsmodell.

UBS Asset Management ermöglicht heute klimabewusstes Investieren im Aktien- und Fixed Income-Bereich jeweils mit aktiven oder passiven Strategien, sowie im Bereich der alternativen Anlagen.

Entdecken Sie unsere klimabewussten Anlagestrategien hier.

Für Marketing- und Informationszwecke von UBS.
Investitionen in ein Produkt sollten nur nach gründlichem Studium des aktuellen Prospekts erfolgen. Die im vorliegenden Dokument zusammengetragenen Informationen und erlangten Meinungen basieren auf vertrauenswürdigen Angaben aus verlässlichen Quellen, erheben jedoch keinen Anspruch auf Genauigkeit und Vollständigkeit hinsichtlich der im Dokument erwähnten Wertpapiere, Märkte und Entwicklungen. Mitglieder der UBS-Gruppe sind zu Positionen in den in diesem Dokument erwähnten Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten sowie zu deren Kauf bzw. Verkauf berechtigt. Anteile der erwähnten UBS Fonds können in verschiedenen Gerichtsbarkeiten oder für gewisse Anlegergruppen für den Verkauf ungeeignet oder unzulässig sein und dürfen innerhalb der USA weder angeboten noch verkauft oder ausgeliefert werden. Die genannten Informationen sind weder als Angebot noch als Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf irgendwelcher Wertpapiere oder verwandter Finanzinstrumente zu verstehen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Die dargestellte Performance lässt allfällige bei Zeichnung und Rücknahme von Anteilen erhobene Kommissionen und Kosten unberücksichtigt. Kommissionen und Kosten wirken sich nachteilig auf die Performance aus. Sollte die Währung eines Finanzprodukts oder einer Finanzdienstleistung nicht mit Ihrer Referenzwährung übereinstimmen, kann sich die Rendite aufgrund der Währungsschwankungen erhöhen oder verringern. Diese Informationen berücksichtigen weder die spezifischen oder künftigen Anlageziele noch die steuerliche oder finanzielle Lage oder die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Empfängers. Die Angaben in diesem Dokument werden ohne jegliche Garantie oder Zusicherung zur Verfügung gestellt, dienen ausschliesslich zu Informationszwecken und sind lediglich zum persönlichen Gebrauch des Empfängers bestimmt.
Das vorliegende Dokument darf ohne schriftliche Erlaubnis von UBS Asset Management Switzerland AG oder einer lokalen verbundenen Gesellschaft weder reproduziert noch weiterverteilt noch neu aufgelegt werden. Quelle für sämtliche Daten und Grafiken (sofern nicht anders vermerkt): UBS Asset Management.
Dieses Dokument enthält «zukunftsgerichtete Aussagen», die unter anderem, aber nicht nur, auch Aussagen über unsere künftige Geschäftsentwicklung beinhalten. Während diese zukunftsgerichteten Aussagen unsere Einschätzung und unsere Geschäftserwartungen ausdrücken, können verschiedene Risiken, Unsicherheiten und andere wichtige Faktoren dazu führen, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Resultate sich von unseren Erwartungen deutlich unterscheiden.
Weitere Erläuterungen zu Finanzbegriffen unter ubs.com/glossar
© UBS 2020. Das Schlüsselsymbol und UBS gehören zu den geschützten Marken von UBS. Alle Rechte vorbehalten

Alle Artikel anzeigen