Wechsel an der Spitze von Merian Global Investors

Mark Gregory, der neue CEO von Merian Global Investors
Mark Gregory, der neue CEO von Merian Global Investors

Als dritte folgenreiche Änderung gibt Merian Global Investors einen Wechsel auf der Position des CEOs bekannt. Der neue Mann an der Spitze soll das Wachstum des Unternehmens nach dem Rebranding vorantreiben.

08.01.2019, 14:51 Uhr

Redaktion: ase

Merian Global Investors hat bekannt gegeben, dass Richard Buxton beschlossen hat, als CEO zurückzutreten und Mark Gregory als Nachfolger die Rolle des CEO übernimmt. Buxton bleibt als Head of UK Equities und Manager des Merian UK Alpha Fund dem Unternehmen weiterhin verbunden.

Die Ankündigung folgt auf den Abschluss des Management Buyouts des Unternehmens im Juni 2018 und des Rebrandings im vergangenen Herbst. Nach einer geordneten Übergabe der Verantwortlichkeiten wird Buxton aus dem Executive Committee ausscheiden. Als Grossaktionär wird er jedoch weiterhin über seine Position im Vorstand an der Entwicklung des Unternehmens beteiligt sein.

Gregory trat im Oktober 2018 als unabhängiger, nicht geschäftsführender Direktor in den Vorstand der Firma ein und hat seither aktiv an der Entwicklung ihrer Strategie mitgewirkt. Er hat langjährige Erfahrung in den Bereichen des Finanzdienstleistungssektor. Seine Karriere begann Gregory 1984 bei PricewaterhouseCoopers. Er hat einen Abschluss in Mathematik und Physik vom King's College London.

Alle Artikel anzeigen