Neuer Head of Alternatives bei Allianz GI

Deborah Zurkow wird Head of Alternatives bei Allianz Global Investors.
Deborah Zurkow wird Head of Alternatives bei Allianz Global Investors.

Deborah Zurkow, CIO und Head of Infrastructure Debt bei Allianz Global Investors wird per 1. Juni 2016 die Position des Head of Alternatives übernehmen.

25.05.2016, 13:52 Uhr

Redaktion: jog

Wie finanzwelt.de schreibt, wird Deborah Zurkow in ihrer neuen Aufgabe für den weiteren Ausbau alternativer Anlagestrategien zuständig sein. Seitdem Alternatives neben Aktien, Anleihen und Multi Asset als vierte Säule in Allianz GIs Investmentplattform im Dezember 2014 etabliert wurde, hat sich das in diesem Bereich verwaltete Vermögen von 7,9 Mrd. EUR auf 15,7 Mrd. EUR per Ende des 1. Quartals 2016 verdoppelt.

Deborah Zurkow kam 2012 zu Allianz GI und hat die Infrastructure Debt Plattform aufgebaut, die heute ein wichtiger Bestandteil von Allianz GIs Alternatives-Angebot ist. Insgesamt hat Allianz GI in den letzten drei Jahren im Namen von Kunden 7 Mrd. EUR in 25 Infrastrukturprojekte in 12 Ländern über Fremdkapital investiert. Nach inzwischen vier Transaktionen in den USA im Jahr 2015 orientiert sich das Infrastructure Debt Team zunehmend global.

Der Nachfolger von Deborah Zurkow als CIO und Head of Infrastructure Debt. wird Claus Fintzen. Er kam 2012 zusammen mit Zurkow von Trifinium Advisors zu Allianz GI und war ebenfalls am Aufbau des Angebots im Bereich Infrastrukturfinanzierungslösungen beteiligt.

Alle Artikel anzeigen