EFG Bank ernennt IAM-Chef für die Schweiz

Daniel Ioannis Zürcher, Head of Independent Asset Managers Region Schweiz bei EFG International.
Daniel Ioannis Zürcher, Head of Independent Asset Managers Region Schweiz bei EFG International.

Mit Daniel Zürcher stösst ein Spezialist für externe Vermögensverwalter von der Credit Suisse zu EFG International. Das internationale Geschäft mit unabhängigen Asset Managern (IAM) bildet der Privatbank zufolge ein Eckpfeiler in der Wachstumsstrategie des Unternehmens.

12.09.2019, 10:22 Uhr

Redaktion: hf

Daniel Ioannis Zürcher, 44jährig, wird Head of Independent Asset Managers (IAM) für die Region Schweiz von EFG International. Zuvor war er mehrere Jahre als Leiter der Geschäftsentwicklung im IAM-Bereich bei Credit Suisse tätig. In der neu geschaffenen Funktion wird er per sofort die Führung der lokalen IAM-Teams von EFG in Lugano, Zürich und Genf koordinieren und die weitere Entwicklung der Aktivitäten dieses, wie die Bank schreibt, "wichtigen Bereichs steuern".

Die Ernennung erfolgt im Rahmen des Ausbaus des IAM-Geschäfts und der Stärkung von Struktur, Angebot und Dienstleistungen in diesem Segment. Anfang September 2018 wurde das Angebot von EFG bereits um die Multicustody-Plattform erweitert, die gemeinsam mit der Firma AM-One von Expersoft lanciert wurde. Diese Plattform umfasst zahlreiche Funktionen für IAM, die damit auch Zugang zu den Anlagedienstleistungen der Schweizer Privatbank haben.

Alle Artikel anzeigen