Blackrock ernennt Martin Gut zum neuen Länderchef Schweiz

Martin Gut
Martin Gut

Der weltgrösste Vermögensverwalter Blackrock hat Martin Gut zum neuen Länderchef Schweiz ernannt.

04.10.2011, 10:00 Uhr

Gut hat das Amt des Country Head Schweiz am 1. Oktober angetreten und löst somit Heinz Rothacher ab. Rothacher habe sich entschieden, das Unternehmen zu verlassen und sich neuen beruflichen Aufgaben zuzuwenden, heisst es letzte Woche Donnerstag in einer Mitteilung von Blackrock.

Martin Gut betreute in der Schweiz das institutionelle Geschäft von Blackrock. Er wechselte im Januar 2011 von der Credit Suisse (CS) zu seinem heutigen Arbeitgeber. Bei der CS leitete er das Team für grosse Schweizer institutionelle Anleger. In seinem neuen Amt als CEO Schweiz wir Gut auch dem EMEA-Leadership Committee von Blackrock angehören.

Alle Artikel anzeigen