Wenn gefallene Engel zu aufgehenden Sternen werden

In einigen Fällen werden gefallene Engel – Unternehmen also, die vom Investment-Grade-Status in den High-Yield-Bereich herabgestuft wurden – zu zukünftigen Rising Stars. (Bild: Shutterstock.com/Rana Mudassar)
In einigen Fällen werden gefallene Engel – Unternehmen also, die vom Investment-Grade-Status in den High-Yield-Bereich herabgestuft wurden – zu zukünftigen Rising Stars. (Bild: Shutterstock.com/Rana Mudassar)

Eine fundierte Analyse sei entscheidend, um aufgehende Sterne von potenziellen Zombie-Unternehmen zu unterscheiden, sagt David Fancourt von M&G. Er sieht in Anleihen mit BB-Rating den Teil des Kreditmarktes, in dem wahrscheinlich die gefallenen Engel und folglich die aufgehenden Sterne zu finden sein werden.

28.03.2021, 06:00 Uhr

Redaktion: rem

"Die pandemiebedingten Marktstörungen, die wir im letzten Jahr gesehen haben, sind weitgehend korrigiert. Im Vergleich zur globalen Finanzkrise in den Jahren 2007/2008 haben Regierungen und Zentralbanken in der Covid-19-Krise unglaublich schnell und überaus effektiv gehandelt. Die Fähigkeit der Investoren, schnell auf sich ändernde Bewertungen zu reagieren, dürfte der Schlüssel zu einem erfolgreichen Anlagejahr 2020 gewesen sein", sagt David Fancourt, Senior Credit Portfolio Manager bei M&G.

Die meisten Kreditmärkte handeln jetzt auf dem gleichen Niveau wie zu Beginn des Vorjahres – in einigen Fällen sogar etwas höher. Die Ausfallraten bei Hochzinsanleihen sind sowohl in Europa als auch in den USA niedrig geblieben und dürften dies nach Meinung Fancourts auch noch eine Weile bleiben. Dieser Umstand sei grösstenteils der Tatsache geschuldet, dass die Regierungen in Bezug auf fiskalische und monetäre Unterstützung fast alle Register gezogen haben. In den USA sind die Ausfälle geringfügig höher, da der US-Heimatmarkt etwas riskanter ist und das Land ein höheres Engagement in riskanteren Energietiteln hat.

Umfangreiches und detailliertes Kredit-Research

"Es hat sich aber auch gezeigt, dass für Investoren angesichts der aktuellen Spreads ein umfangreiches und detailliertes Kredit-Research von grösster Bedeutung ist, sofern sie Wertzuwachs anstreben", betont der Senior Credit Portfolio Manager. Eine sorgfältige Titelauswahl sei für künftige Renditen ein weiterer wichtiger Treiber. Betrachte man die aktuellen Niveaus und die Credit Spreads im Vergleich zum letzten Jahr, seien die Niveaus enger und weniger gestreut.

Fancourt rät Anlegern, dass sie deshalb Unternehmen identifizieren sollten, bei denen der Leverage gestiegen ist, und dann entscheiden, ob es sich lediglich um eine vorübergehende Entwicklung handelt, oder ob ein Spread-Rückgang gerechtfertigt ist. In einigen Fällen würden gefallene Engel – Unternehmen also, die vom Investment-Grade-Status in den High-Yield-Bereich herabgestuft wurden – zu zukünftigen Rising Stars, die attraktive Chancen bieten. Eine solide Analyse sei entscheidend, um diese aufgehenden Sterne von potenziellen Zombie-Unternehmen zu unterscheiden.

Anleihen mit BB-Rating – ein Sweet Spot

Die Schulden der gefallenen Engel stiegen von 209 Mrd. USD im Februar auf 509 Mrd. USD zum Jahresende. Dennoch sei die Chance, dass gefallene Engel wieder einen Investment-Grade-Status erreichen gegenüber High-Yield-Unternehmen deutlich höher, da sie über grössere Bilanzen und eine höhere Gesamtverschuldung verfügen. Das sei ein starker Anreiz, schnell wieder ein Investment-Grade-Rating zu erreichen, so Fancourt. Sie seien überdies in der Regel in der Lage, ihre Bilanzen durch Selbsthilfemassnahmen zu korrigeren, so dass sie sich in Richtung einer Heraufstufung bewegen können.

Anleihen mit BB-Rating seien aufgrund der aktuellen Bewertungen ein Sweet Spot an den Kreditmärkten. Sie seien nicht so stark zurückgegangen wie andere Teile des Kreditmarktes, und die Verschuldung sei im Vergleich zu Anleihen mit niedrigerem Rating nicht so stark gestiegen. "Dies ist auch der Teil des Marktes, in dem wir wahrscheinlich die gefallenen Engel und – folglich – die aufgehenden Sterne finden werden", sagt der Senior Credit Portfolio Manager bei M&G.

Alle Artikel anzeigen