Vontobel lanciert ersten öffentlichen Marktplatz für Anlagelösungen

Vontobel bietet Anlegern mit "investerest" Zugang zu themenorientierten Anlagelösungen.
Vontobel bietet Anlegern mit "investerest" Zugang zu themenorientierten Anlagelösungen.

"investerest" bietet einer breiten Anlegerschaft Zugang zu professionell verwalteten Anlagestrategien sowie zu einer breiten Palette von Anlagelösungen.

22.10.2019, 17:53 Uhr

Redaktion: rem

Auf dem Marktplatz "investerest" erhalten Anleger Zugang zu breit diversifizierten Anlagelösungen von Investment Managern, unabhängigen Vermögensverwaltern, Family Offices und Banken. Sie können somit auf ein vielschichtiges Angebot an unterschiedlichen Expertenstrategien, aktiv verwalteten Indexlösungen, Quantitative Investing aber auch auf passive Anlagemöglichkeiten zurückgreifen, wie Vontobel anlässlich der Lancierung von investerest mitteilte. Auch Themen wie Artifical Intelligence, 5G oder auch Kryptowährungen werden investierbar.

Die neue Plattform schliesst laut eigenen Angaben die Lücke zwischen Anlegern und Investment Managern und trägt gleichzeitig dem "Community- Ansatz" Rechnung. Während Anleger die einzelnen Anlagestrategien bewerten können, haben Investment Manager die Möglichkeit, das aktuelle Marktgeschehen zu kommentieren und die Auswirkungen auf ihre Strategie auf der Plattform transparent darzustellen. Sie bietet Investment Managern, unabhängigen Vermögensverwaltern, Family Offices und Banken somit die Möglichkeit, ihre Anlagestrategien einer grösseren Zielgruppe anzubieten und für die breite Anlegerschaft zu öffnen, wie Vontobel weiter in einer Medienmitteilung schreibt.

"Mit investerest reagieren wir auf ein Kundenbedürfnis nach themenorientierten Anlagelösungen und nähern uns mit diesem Online-Marktplatz weiter dem Ziel einer Digitalisierung des Kapitalmarktes. Anleger haben auf investerest die Möglichkeit, in Trends und Themen zu investieren, welche exakt ihren Bedürfnissen und ihrer Überzeugung entsprechen", so Roger Studer, Leiter Vontobel Investment Banking.

Vontobel lanciert die Plattform in einem ersten Schritt in der Schweiz, Deutschland, Italien, Schweden sowie in Singapur und baut damit ihre Plattformstrategie weiter aus.

Alle Artikel anzeigen