UBS kotiert ETF erstmals in Japan

Die UBS listet zehn ETF an der Tokyo Stock Exchange (TSE) und erweitert an der japanischen Börse den Zugang zum europäischen Markt.

19.03.2015, 08:41 Uhr

Redaktion: ist

Die UBS listet als erster europäischer Anbieter ETF am japanischen Börsenmarkt. In diesem Segment übersteigt die Anzahl indizierter Produkte an der TSE neu 200 Fonds.

Bei sieben der zehn UBS ETF können Anleger in Japan in europäische Aktienindizes investieren. Drei weitere ETF ermöglichen den Zugang zum MSCI USA, dem MSCI Pacific (ohne Japan) und den MSCI World. Alle an der TSE gelisteten UBS ETF sind transparente Index-Lösungen, die den europäischen UCITS Richtlinien folgen.

Die gesamte Palette der an der TSE gelisteten UBS ETF:

Quelle: UBS

Alle Artikel anzeigen