Start der "UBS Future of Finance Challenge" 2021

Die "UBS Future of Finance Challenge" richtet sich an Fintech-Start-ups und Tech-Unternehmer. (Bild: Shutterstock.com/4PM production)
Die "UBS Future of Finance Challenge" richtet sich an Fintech-Start-ups und Tech-Unternehmer. (Bild: Shutterstock.com/4PM production)

Die UBS lanciert zum vierten Mal die "UBS Future of Finance Challenge", einen offenen Wettbewerb für Fintech-Start-ups und Tech-Unternehmer auf der ganzen Welt.

02.07.2021, 11:39 Uhr

Redaktion: rem

Die UBS will auf diese Weise innovative und potenziell disruptive technische Ideen und Lösungen für spezifische Herausforderungen finden, die den Wandel des Bankensektors unterstützen. Dabei fokussiert die Grossbank auf die Bereiche Nachhaltiges Bankgeschäft, Reimagining Investing, App-Stores und Plattformen sowie Technik und Cybersicherheit, wie es in einer Medienmitteilung vom Donnerstag heisst.

Bei der "UBS Future of Finance Challenge" können die Teilnehmer ihre Produkte und Lösungen in einem globalen Wettbewerb präsentieren, der mit Barpreisen und Förderangeboten im Gesamtwert von mehr als 400'000 USD dotiert ist. Dies beinhaltet über 120 Stunden Coaching durch UBS-Experten und -Mentoren für die Finalteilnehmer sowie den Zugang zu UBS-Experten und -Entscheidungsträgern. Das Preisgeld für jeden Gewinner beträgt 10'000 USD.

In diesem Jahr wird ausserdem der Female Founder Award vergeben, um Unternehmerinnen für die Teilnahme an der Challenge anzuspornen. Teilnehmer mit einem weiblichen Vorstandsmitglied oder einer Gründerin sind berechtigt, diesen zusätzlichen Preis im Wert von 10'000 USD zu gewinnen.

"Technologie ist zentral für Innovationen in der Finanzindustrie. Wir sehen Technologie nicht nur als Werkzeug, sondern als Unterscheidungsmerkmal für unser Geschäft. Und wir wollen mit anderen zusammenarbeiten und Ökosysteme aufbauen. Deshalb setzen wir auf Open Innovation, auf Start-ups und Fintechs, um neue Ideen und Lösungen in unser Unternehmen und zu unseren Kunden zu bringen", kommentiert UBS-CEO Ralph Hamers den Wettbewerb. Und Mike Dargan, Chief Digital and Information Officer fügt an: "Die UBS Future of Finance Challenge unterstreicht, dass wir mit Fintech-Start-ups und der breiteren Tech-Welt zusammenarbeiten wollen, um die Zukunft des Bankwesens zu gestalten."

Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten die Chance, von UBS bei der weiteren Kommerzialisierung und Skalierung ihrer Produkte und Technologien unterstützt zu werden. Seit 2015 hätten etwa 50% der Finalisten im Anschluss an die "UBS Future of Finance Challenge" zusätzliche Fördermittel erhalten, einige davon in bedeutenden Finanzierungsrunden, so die UBS.

Die "UBS Future of Finance Challenge" wird in Zusammenarbeit mit Anthemis, Deloitte und Microsoft for Startups durchgeführt. Beiträge können unter www.ubs.com/innovate eingereicht werden. Der Einsendeschluss für die Einreichungen ist der 6. August 2021.

Alle Artikel anzeigen