Schwyzer Kantonalbank bekommt erneut Top-Rating AA+

CEO Susanne Thellung: "Das S&P-Rating
bestätigt, dass die SZKB zu den bestkapitalisierten Banken weltweit gehört." (Bild: PD)
CEO Susanne Thellung: "Das S&P-Rating bestätigt, dass die SZKB zu den bestkapitalisierten Banken weltweit gehört." (Bild: PD)

Standard & Poor’s hat das Rating von AA+ der Schwyzer Kantonalbank bestätigt. Die Ratingagentur honoriert damit die starke Kapital- und Ertragsbasis, die adäquate Liquiditätsbasis, die Geschäfts- und Risikopositionierung sowie die Staatsgarantie der Bank.

23.11.2021, 13:46 Uhr

Redaktion: hf

In ihrem neuesten Ratingbericht attestiert Standard & Poor's der Schwyzer Kantonalbank (SZKB) weiterhin sowohl auf kurz- als auch auf langfristige Sicht eine erstklassige Kreditqualität (Short-Term: A-1+ / Long-Term: AA+).

Weil die SZKB dem Kanton Schwyz gehört und dieser mit der Staatsgarantie für die Verbindlichkeiten der Bank garantiert, fliesst die Bewertung des Kantons ins Rating der SZKB ein. Diese erhält von S&P ein Stand-alone-Rating (ohne den Kanton Schwyz) von A+. Der Ausblick ist weiterhin stabil.

Mit dem Rating AA+ gehört die Schwyzer Kantonalbank zu den bestbewerteten Banken weltweit. S&P streicht positiv hervor, dass die SZKB erfolgreich eine moderne Digital Banking Plattform entwickelt hat und ihre Ertragsstruktur mit dem Angebot von Investmentfonds und dem Ausbau ihrer Private-Banking-Aktivitäten zunehmend diversifizieren kann.

S&P erwartet, dass sich die Schweizer Wirtschaft in den nächsten zwei Jahren vollständig erholt, weshalb die Aussichten für die SZKB positiv bleiben.

CEO Susanne Thellung freut sich. Das ausge3zeichnete Rating bestätige, dass die SZKB zu den bestkapitalisierten Banken weltweit gehört. "Von dieser Sicherheit
profitieren sowohl unsere Kundinnen und Kunden als auch der Kanton als Eigentümer. Es ist das Resultat eines
erfolgreichen Geschäftsmodells und vor allem auch das Verdienst unserer engagierten Mitarbeitenden", kommentiert sie.

Alle Artikel anzeigen