Robo-Advisor True Wealth expandiert ins Ausland

Die True-Wealth-Gründer Felix Niederer und Oliver Herren (v.l.)
Die True-Wealth-Gründer Felix Niederer und Oliver Herren (v.l.)

Der Robo-Advisor True Wealth expandiert nach Österreich. Erste Group Bank hat eine digitale Anlageverwaltung mit der Software des Schweizer Start-ups lanciert.

10.12.2019, 11:27 Uhr

Redaktion: rem

Die Erste Group Bank offeriert seit kurzem ihren Privatkunden in Österreich den Invest Manager, die neue digitale Anlageverwaltung. Die Lösung ist nahtlos im Internetbanking von George sowie im Kundenportal der Erste Bank Österreich und in allen österreichischen Sparkassen integriert und wird als Software as a Service von True Wealth betrieben. "Die Zusammenarbeit mit Erste Group ist für uns ein wichtiger Meilenstein und bestätigt uns in unserer Strategie, digitale Anlageverwaltung einfach und intuitiv für jeden zugänglich zu machen", lässt sich Felix Niederer, CEO von True Wealth in einer Medienmitteilung zitieren.

Zunächst wird die White-Label-Lösung nur in Österreich lanciert. Erste Bank und Sparkassen gehören zu Österreichs grössten Anbietern von Finanzdienstleistungen mit über 3,7 Millionen Kunden. Erste Group ist sogar der führende Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU mit insgesamt etwa 16,5 Millionen Kunden in 7 Ländern (Österreich, Tschechien, Slowakei, Rumänien, Ungarn, Kroatien Serbien).

Das Schweizer Fintech-Unternehmen True Wealth verwaltet auf der eigenen Plattform mittlerweile über 220 Millionen Franken für seine eigenen Direktkunden. Die Basellandschaftliche Kantonalbank hält eine Minderheitsbeteiligung an True Wealth.

Alle Artikel anzeigen