Rasantes Wachstum des Green-Bonds-Marktes

Nachhaltigkeit etabliert sich zunehmend auch bei Anleihen-Emissionen. (Bild: Pixabay)
Nachhaltigkeit etabliert sich zunehmend auch bei Anleihen-Emissionen. (Bild: Pixabay)

Green Bonds und ESG-Bonds setzen sich immer mehr durch. Der Markt ist im ersten Halbjahr 2019 stark gewachsen. Europa liegt nach wie vor an der Spitze bei den Emissionen von grünen Anleihen. Frankreich führt die Länderliste an.

12.07.2019, 10:21 Uhr

Redaktion: rem

Green Bonds sind ein Segment, das immer mehr Aufmerksamkeit erhält und ins Anlegerinteresse rückt. Darunter werden Anleihen verstanden, deren Emissionserlös für die Umsetzung umweltfreundlicher Projekte verwendet wird. Dazu gehören beispielsweise Vorhaben zur Eindämmung des Klimawandels, zur Förderung der Energieeffizienz oder Erhaltung natürlicher Ressourcen.

Global erreichten die Erlöse bei Green Bonds im ersten Halbjahr 2019 ein Volumen von USD 86,4 Milliarden. Das entspricht im Vorjahresvergleich einem Plus des Gesamtertrags aus den weltweit ausgegebenen grünen Anleihen von 26,2%. Die Anzahl Emissionen stieg um 14.9%. Bereits im Jahr 2018 war die Emission globaler grüner Anleihen auf ein Rekordhoch angestiegen und erzielte einen Jahreserlös von USD 132,3 Milliarden.

Die Gesamterlöse aus der Emission von globalen ESG (Environmental, Social, Governance)-Anleihen erreichten im ersten Halbjahr 2019 USD 110,1 Milliarden, 36,5% mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Dies geht aus dem Green-Bonds-Bericht des Datenanbieters Refinitiv für das erste Halbjahr 2019 hervor.

Regierungen geben den Ton an

Frankreich ist mit einem Wachstum von 70,2% gegenüber dem Vorjahr und einem Marktanteil von 13,4% die führende Nation im Green-Bonds-Markt, dahinter folgen die USA (11,3%) und China (9,6%). Am meisten grüne Anleihen emittierten Regierungen (USD 27,9 Milliarden), gefolgt von der Finanzindustrie (USD 24,9 Milliarden) und dem Energiesektor (USD 19,9 Milliarden). Der französische Energieversorger Engie war in der ersten Hälfte dieses Jahres der aktivste Emittent von Green Bonds (USD 2,28 Milliarden); in China war es die Industrial & Commercial Bank of China (ICBC) mit USD 2,2 Milliarden.

Insgesamt ist Europa im ersten Halbjahr 2019 mit einem Marktanteil von rund 50% führend bei der Emission von globalen Green Bonds. Seit der Ausgabe des ersten Green Bond für Klimaprojekte im Jahr 2007 durch die Europäische Investment Bank (EIB), ist Europa auch der grösste regionale Markt geblieben. Die Region Asien-Pazifik nimmt mit einem Marktanteil von 25,4% den zweiten Platz ein.

Top 20 Konsortialführer bei Green-Bonds-Emissionen

Quelle: Refinitiv
Quelle: Refinitiv
Alle Artikel anzeigen