Neuberger Berman lanciert Japan Equity Engagement Fund

Der neue Neuberger Berman Japan Equity Engagement Fund investiert in ausgewählte japanische Small- und Mid-Cap-Unternehmen. (Bild: Shutterstock.com/apiguide)
Der neue Neuberger Berman Japan Equity Engagement Fund investiert in ausgewählte japanische Small- und Mid-Cap-Unternehmen. (Bild: Shutterstock.com/apiguide)

Neuberger Berman erweitert mit einem neuen UCITS-Fonds seine ESG-Plattform um den Japan Equity Engagement Fund.

28.07.2020, 11:13 Uhr

Redaktion: rem

Der Japan Equity Engagement Fund des unabhängigen US-amerikanischen Vermögensverwalters Neuberger Berman investiert in ausgewählte japanische Small- und Mid-Cap-Unternehmen. Der konstruktive Dialog und aktives Engagement bei den Portfoliounternehmen seien dabei für das Fondsmanagement massgebliche Faktoren bei der Titelauswahl, heisst es in einer Medienmitteilung vom Dienstag.

Der Fonds werde sich auf Unternehmen konzentrieren, die offen sind für Veränderungen – dadurch strebt er langfristig eine risikobereinigte Rendite oberhalb seiner Benchmark an, so Neuberger Berman. Das in hohem Masse konzentrierte Portfolio wird sich aus Unternehmen zusammensetzen, die in Japan börsennotiert sind und in der Regel mit weniger als 1 Bio. Yen bewertet werden. Hinter der Auswahl steht die Expertise der ESG-Anlage- und der globalen Aktienresearch-Abteilungen von Neuberger Berman. Der Conviction-basierte Titelmix des Fonds wird durch einen dreistufigen Screening- und Scoring-Prozess sichergestellt, für den Qualitäts-, Governance-, Umwelt-, Sozial- und Bewertungsaspekte massgeblich sind.

Der Japan Equity Engagement Fund wird von Keita Kubota gemanagt, dem in Tokio ansässigen Leiter des Japan-Geschäfts von Neuberger Berman.

Alle Artikel anzeigen