Man übernimmt Aalto und lanciert Global Private Markets

Luke Ellis, CEO der Man Gruppe.
Luke Ellis, CEO der Man Gruppe.

Der Vermögensverwalter übernimmt die auf Immobilien spezialisierte Investmentfirma Aalto und baut damit seine Präsenz in den USA aus. Zudem lanciert die Man Gruppe die Global Private Markets (Man GPM).

14.10.2016, 10:52 Uhr

Redaktion: jaz

Die Man Gruppe verkündet ihre Übernahme der Aalto Invest Holding und lanciert die Global Private Markets (Man GPM). Diese bieten Kunden Zugang zu Langzeitinvestitionen mit einem komplementären Risiko-Ertrags-Profil zu Mans aktueller Produktreihe.

Aalto Invest ist ein in den USA und Europa ansässiger Vermögensverwalter, der sich auf Immobilienvermögen und Finanzierungsstrategien spezialisiert hat und per 30. September 2016 ein verwaltetes Vermögen von 1,7 Milliarden US-Dollar aufwies. Aalto wird in Zukunft die Immobilienvermögensplattform der Man GPM sein. Das Unternehmen wurde 2010 von Mikko Syrjänen und Petteri Barman gegründet und ist bis heute inhabergeführt. Die Firma investiert in Einfamilienhäuser in den USA und vergibt Kredite im Gewerbe- und Wohnimmobilienbereich. Das Unternehmen weist über all seine abwechslungsreichen Produktreihen hinweg eine solide Erfolgsbilanz auf und bedient eine Kundschaft von überwiegend grossen institutionellen Investoren.

Mit der Akquirierung des in den USA sesshaften Alto Investmentteam und dessen Strategien kann die Man Gruppe seine Präsenz in den USA ausbauen.

Alle Artikel anzeigen