Lyxor kotiert zwei Multi-Faktoren-ETFs an der SIX

Roland Fischer, Head of Lyxor ETF German-Speaking Europe Wealth Management.
Roland Fischer, Head of Lyxor ETF German-Speaking Europe Wealth Management.

Die beiden Multi-Faktoren-ETF ergänzen die Angebotspalette der fünf bereits kotierten europäischen Mono-Faktoren-ETF von Lyxor.

03.08.2016, 14:20 Uhr

Redaktion: jog

Mit der Kotierung der beiden Exchange Traded Funds (ETF) Lyxor J.P. Morgan Multi-Factor Europe Index UCITS ETF sowie Lyxor J.P. Morgan Multi-factor World Index UCITS ETF an der SIX Swiss Exchange offeriert Lyxor den Schweizer Anlegern die Möglichkeit, das Performancepotential der Faktoren Unternehmenswert, Kapitalisierungsgrösse, Qualität, Grösse, Dynamik und geringe Indexabweichung (Low Beta) an den europäischen bzw. globalen Aktienmärkten zu nutzen.

So eruiert der Lyxor J.P. Morgan Multi-Factor Europe Index UCITS ETF aus dem Universum des MSCI Europe-Index jeweils 40 Aktien, welche bezüglich der fünf Faktoren am besten geratet ist. Der Multi-Faktor-Index zählt 163 Titel, welche auf diese Faktoren ausgerichtet sind. Er wird monatlich aktualisiert und neu gewichtet.

Der Lyxor J.P. Morgan Multi-factor World Index UCITS ETF verfolgt einen ähnlichen Ansatz wie sein europäisches Pendant und ist auf die Aktienmärkte in Europa, Nordamerika und im asiatisch-pazifischen Raum ausgerichtet. Er enthält 639 Aktien, welche in den drei Regionen bezüglich der fünf Faktoren am besten eingestuft sind. Dieser Ansatz zielt darauf ab, regionale Verzerrungen zu eliminieren und die Essenz jeder Faktorstrategie zu erfassen.

Roland Fischer, Head of Lyxor ETF German-Speaking Europe Wealth Management, kommentiert: "Aus globaler Sicht sind die Faktoren nicht homogen. Wichtig ist es deshalb, den spezifischen lokalen Gegebenheiten Rechnung zu tragen, um das Diversifikations- und Performancepotenzial auszuschöpfen."

Alle Artikel anzeigen