GAM erwartet für 2019 ausgeglichenes Ergebnis

GAM erwartet für 2019 ein IRF-Konzernergebnis von 0 Franken.
GAM erwartet für 2019 ein IRF-Konzernergebnis von 0 Franken.

Die GAM Holding erwartet für das Geschäftsjahr 2019 inklusive nicht wiederkehrende und akquisitionsbezogene Posten ein ausgeglichenes Konzernergebnis. Im Vorjahr verbuchte der angeschlagene Vermögensverwalter einen Konzernverlust von 929,1 Millionen Franken.

17.01.2020, 08:34 Uhr

Redaktion: rem

GAM Holding hat am Freitag ein Update zu den operativen Ergebnissen des Geschäftsjahres 2019 veröffentlicht. Wie der Vermögensverwalter mitteilte, wird für 2019 ein operativer Gewinn vor Steuern, der nicht wiederkehrende und akquisitionsbezogene Posten ausschliesst, von rund 10 Millionen Franken erwartet. Darin seien performanceabhängige Erträge von rund 12 Millionen eingeschlossen. Im Vorjahr betrug der operative Gewinn vor Steuern 126,7 Millionen Franken, bei dem performanceabhängige Erträge von 4,5 Millionen enthalten sind.

Der Rückgang sei vor allem auf geringere Erträge bedingt durch einen Abfluss der verwalteten Vermögen im Investment Management auf rund 48 Milliarden von 56,1 Milliarden Franken im Vorjahr zurückzuführen. Im Private Labelling-Geschäft erwartet GAM per Ende 2019 verwaltete Vermögen von rund 84 Milliarden verglichen mit 76,1 Milliarden per Ende 2018. Daraus resultieren erwartete verwaltete Vermögen der Gruppe von rund 132 Milliarden Franken verglichen mit 132,2 Milliarden im Jahr zuvor, wie GAM weiter mitteilt.

GAM erwartet für das Geschäftsjahr 2019 ein IFRS Konzernergebnis von rund CHF 0 Millionen, der nicht wiederkehrende und akquisitions-bezogene Posten einschliesst, verglichen mit einem IFRS Konzernverlust von CHF 929.1 Millionen im Geschäftsjahr 2018, inklusive eines Wertminderungsaufwands bezüglich Goodwill von CHF 883.4 Millionen.

GAM betont, dass die genannten Beträge für 2019 Schätzungen seien. Die endgültigen Resultate werden am 20. Februar 2020 zusammen mit einem Update zur Strategie veröffentlichen.

Alle Artikel anzeigen