Fünf Jahre nachhaltiger Erfolg mit Wandelanleihen

Fondsmanager Roland Hotz und Gründer Kurt Fisch von Fisch Asset Management
Fondsmanager Roland Hotz und Gründer Kurt Fisch von Fisch Asset Management

Vor fünf Jahren lancierte Fisch Asset Management den ersten Wandelanleihenfonds FISCH CB Sustainable Fund mit nachhaltigen Anlagekriterien. 7,7 Prozent Rendite p.a. zeugen von der erfolgreichen Kombination.

15.05.2014, 11:02 Uhr

Redaktion: jf

Von der Sinnhaftigkeit und dem Erfolg der Anlageklasse Wandelanleihen ist Fisch AM seit der Unternehmensgründung im Jahr 1994 überzeugt. Um auch Investoren, denen nachhaltige Kriterien bei ihrer Geldanlage wichtig sind, eine Partizipation an dieser Anlageklasse zu ermöglichen, wurde vor fünf Jahren ein nachhaltiger Wandelanleihenfonds ins Leben gerufen. "Nach einer intensiven Vorbereitungszeit und dank der Kooperation mit der Bank J. Safra Sarasin, deren nachhaltiges Research die Grundlage des Investmentprozesses bildet, starteten wir am 15. Mai 2009 mit dem FISCH CB Sustainable Fund. Seither fällt das Resümee durchweg positiv aus. Sowohl die erzielten Renditen als auch das Volumenwachstum stellen Anleger und uns sehr zufrieden", sagt Kurt Fisch, Gründer von Fisch Asset Management.

Dazu weiter Roland Hotz, Fondsmanager: "Mit einem Wertzuwachs von 44 Prozent, beziehungsweise 7,7 Prozent jährlicher Rendite in der EUR-Tranche (Stand Ende April), weist der Fonds ein hervorragendes Ergebnis auf. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass der nachhaltige Filter über den Zyklus gesehen zu keinen Rendite-Nachteilen gegenüber 'herkömmlichen' Wandelanleihenfonds geführt hat. Das ist vor allem deshalb bemerkenswert, da vom gesamten Wandler-Universum nach dem Screening durch das Sarasin-Nachhaltigkeitsresearch rund ein Drittel investierbar bleibt. Auf eine kürzere Periode gesehen ist der Einfluss nachhaltiger Kriterien durchaus vorhanden. Doch positive wie negative Perioden halten sich die Waage. Nachteilig war 2010 und 2011, dass an den starken Kursentwicklungen der Energiewerte im Bereich Kohle, Stahl oder Erdöl nicht partizipiert werden konnte. Dafür haben 2012 und 2013 nachhaltige Werte wiederum deutlich besser abgeschnitten und der Fonds profitierte stark davon."

Der FISCH CB Sustainable Fund hat aktuell ein Volumen von 323 Millionen Euro. "Mit der breiten Diversifikation in hybride Wandelanleihen des globalen Universums unter nachhaltigen Gesichtspunkten sprechen wir zahlreiche Investoren an. Die 'doppelte Sicherheit', die die Kombination der automatischen Schutzfunktion von Wandelanleihen und die Auswahl von nachhaltig gut aufgestellten Unternehmen bietet, sollte auch in Zukunft zu Zuwächsen des Fondsportfolios führen. Trotz des kleineren, nachhaltigen Anlageuniversums gibt es keine Probleme, interessante Werte zu finden. Besonders im Bereich der Wachstumswerte kommen Neuemissionen auf den Markt, die den nachhaltigen Massstäben von Sarasin entsprechen. Insgesamt verfügt das Portfolio seit Lancierung im Durchschnitt über ein Investment Grade-Rating und über eine opportunistisch ausgerichtete Strategie. Für nachhaltig orientierte Anleger, die auch die Chancen der Aktienmärkte nutzen möchten, ist und bleibt dieser Wandelanleihenfonds eine attraktive Anlagealternative", so Hotz.

Alle Artikel anzeigen