Fisch AM weitet Fondspalette aus

Philipp Good, Senior Portfolio Manager bei Fisch Asset Management
Philipp Good, Senior Portfolio Manager bei Fisch Asset Management

Fisch AM erweitert das Fondsangebot für institutionelle Investoren um einen aussergewöhnlichen Baustein im Anleihensegment und setzt dabei eine Strategie um, die sich seit zwei Jahren auf Mandatsbasis bewährt hat.

16.07.2014, 13:11 Uhr

Per 30. Juni lancierte die Schweizer Boutique Fisch Asset Management den FISCH Bond Global Corporates Fund. "Wir setzen bei diesem Fonds eine Strategie um, die sich seit zwei Jahren auf Mandatsbasis bewährt hat. Das Portfolio umfasst das globale Unternehmensanleihen-Universum mit Fokus auf Diversifikationsvorteilen zwischen Emerging und Developed Markets sowie zwischen den Segmenten Investment Grade und High Yield. Investoren profitieren bei diesem Ansatz von substanziellen Quoten in den Schwellenländern und im Segment der Hochzinsanleihen. In beiden Bereichen liegen zwei Kernkompetenzen unseres Hauses", sagt Philipp Good, der für den neuen Fonds verantwortlich zeichnet.

Das durchschnittliche Rating des Fonds liegt im Bereich Investment Grade - mindestens bei BBB. Dabei wird das Segment CCC in der Regel nicht berücksichtigt. Das Portfolio umfasst zum Start rund 150 Werte. Investiert wird ausschliesslich in Hartwährungsanleihen. Hier steht dem Fondsmanagement ein Universum von über 9.000 Anleihen mit einem Marktwert von ca. 6.500 Milliarden US-Dollar zur Verfügung. "Entsprechend wichtig ist die Kreditanalyse. Daher greift unser hauseigenes Research auf die Expertise von Independent Credit View mit elf Analysten zurück. Angestrebt wird eine Portfolio-Aufteilung von 65 Prozent Developed Markets und 35 Prozent Emerging Markets sowie 75 Prozent Investment Grade und 25 Prozent High Yield. Da die Strategie des Fonds opportunistisch mit einem aktiven Durationsmanagement ist, sind wir in der Allokation bewusst flexibel. Beabsichtigt ist eine Höchstquote in der Länderallokation von 35 Prozent. Darin unterscheidet sich unser neuer Fonds von den meisten globalen Unternehmensanleihen-Fonds, die höhere USA-Quoten enthalten", so Good.

Der FISCH Bond Global Corporates Fund steht in zwei währungsgesicherten Tranchen zur Verfügung: in Schweizer Franken und in Euro. Die Vertriebszulassung liegt für Deutschland, Österreich, Luxemburg und für die Schweiz vor. "Das besondere Alphapotenzial sehen wir in der Berücksichtigung der Emerging Markets und der High-Yield-Anleihen. Investoren können momentan mit einer Ablaufrendite von vier Prozent rechnen - bei einer Duration von 5,7 und einer Kreditqualität von BBB. Das ist eine attraktive Rendite bei einer soliden Kreditqualität. Für Investoren ist dieses neue Fondsprodukt damit ein sinnvoller Baustein im Bereich Unternehmensanleihen, um adäquate Zinserträge zu generieren. Mit bereits über zwei Milliarden Euro Assets under Management im Bereich Unternehmensanleihen, rund einem Drittel unserer gesamten Kundengelder, verfügen wir hier zudem über eine langjährige Expertise", so Good.

Angaben zum Fonds:

Name

FISCH Bond Global Corporates Fund
RechtsformLuxemburger Fund (FCP – UCITS IV)
Lancierung30. Juni 2014
VerwaltungsgesellschaftFisch Fund Services AG, Luxemburg
DepotbankRBC Investor Services Bank S.A., Luxemburg
ZulassungD, A, L und CH
ISIN/Valor Anteilklasse B - EUR, InstitutionellLU1075314754 / 24617377
ISIN/Valor Anteilklasse BC - CHF, InstitutionellLU1075315488 / 24617378
Vertreter und Zahlstelle in CHRBC Investor Services Bank S.A., Schweiz
Management Fee0,55 Prozent
Performance FeeKeine
AusgabeaufschlagAbhängig vom Vertriebspartner, max. 3,0 Prozent

Alle Artikel anzeigen