Fisch AM setzte Wachstumskurs 2013 fort

Dr. Patrick Gügi, CEO von Fisch Asset Management
Dr. Patrick Gügi, CEO von Fisch Asset Management

Die zu den weltweit führenden Wandelanleihen-Managern zählende Boutique Fisch Asset Management erzielte 2013 erneut einen hohen Neugeldzufluss. Trotz des Abflusses von CHF 1,9 Mrd. von zwei für Schroders verwalteten Publikumsfonds wuchs das verwaltete Vermögen umCHF 0,1 Mrd. auf CHF 7,4 Mrd.

07.01.2014, 11:24 Uhr

Redaktion: jf

"Dieses Ergebnis ist für unser Haus äusserst erfreulich. Es unterstreicht das Vertrauen der Investoren in unsere Expertise. Im Jahr 2013 erfüllte unser Portfoliomanagement die Erwartungen in allen unseren Produktbereichen. 90 Prozent unserer Fonds und Mandate weisen über die Zeitperiode von einem wie auch von drei Jahren eine Outperformance gegenüber Benchmark auf. Die ausgezeichneten Performancewerte resultierten 2013 primär aus der erfolgreichen Titelselektion als Folge eines konsequenten Teamansatzes innerhalb des Portfoliomanagements", so Dr. Patrick Gügi, CEO von Fisch Asset Management.

Ein wichtiges Ereignis stellte Ende November die Beendigung der Zusammenarbeit mit Schroders dar. Von vier für Schroders verwalteten Vehikeln werden nun zwei Publikumsfonds (Wandelanleihen Global und Asien) von Schroders gemanagt, während zwei Mandate bei Fisch verbleiben. "Zudem haben wir Schroders Aktienanteil an Fisch Asset Management von 10% zurückgekauft. Für unser Unternehmen geht damit eine auf allen Ebenen erfreuliche Zusammenarbeit zu Ende. Sowohl die von uns erarbeitete Performance wie auch die Geldzuflüsse in die zwei Fondsprodukte setzten in den vergangenen fünf Jahren hohe Massstäbe", sagt Gügi.

"Eine im schwierigen Marktumfeld überzeugende Produktpalette sowie die gute Performance verhalfen insgesamt dazu, dass der Wachstumskurs 2013 fortgesetzt wurde. Besonders herausragend entwickelten sich unsere Wandelanleihenprodukte“, so Gügi. Dabei sind Stabilität und Teambreite die Eckpfeiler von Fisch. Neben dem 18 Personen starken Portfoliomanagement verfügt Fisch über die Expertise von 13 Researchanalysten. Dank dieser Grösse deckt Fisch das gesamte Wandelanleihenuniversum ab.

Fisch geht nach diesem erfolgreichen Jahr mit Rückenwind in das 20. Geschäftsjahr seit der Unternehmensgründung 1994. "Wir sind fest davon überzeugt, mit unserer Unternehmensphilosophie und der wachsenden Produktpalette weiterhin ein kompetenter wie gefragter Asset Manager für Investoren zu sein. Wir nehmen das Erreichte im vergangenen Jahr als Ansporn für dieses Jahr und möchten die Investoren unverändert zufrieden stellen", so Gügi abschliessend.

Alle Artikel anzeigen