DWS: Renditeerwartungen haben sich halbiert

Zu den Anlagen mit dem höchsten Renditepotenzial zählt DWS Real Estate Investment Trusts, REITs. (Bild: shutterstock.com/TippaPat)
Zu den Anlagen mit dem höchsten Renditepotenzial zählt DWS Real Estate Investment Trusts, REITs. (Bild: shutterstock.com/TippaPat)

Die Covid-19-Krise hat schwere Spuren hinterlassen und tut es immer noch. Doch allmählich gebe es mehr Klarheit, wie es in der Wirtschaft und an den Finanzmärkten mittel- bis langfristig weitergehen könnte, sagt Francesco Curto, Global Head of Research von DWS. Die Zukunft sieht er verhalten optimistisch, "aber mit niedrigerem Wachstum".

17.11.2020, 16:59 Uhr

Redaktion: hf

Der Corona-Schock an den Märkten war enorm. Doch eine Vielzahl von veränderte Fundamentaldaten wie Dividendenkürzungen und das Risiko höherer Ausfallraten bei Anleihen waren schnell eingepreist, und bald schon kam es zu einer Erholung.

Dax und SMI notieren auf dem Niveau von Anfang Jahr, Nyse und Nasdaq leicht darüber. Beim Blick darauf könnte man meinen, das Virus sei bezwungen. "Die Märkte schauen durch die Pandemie hindurch", erklären viele Anlageexperten die scheinbar wenig besorgte Börse.

Halb so hoch wie im letzten Jahrzehnt

Für Francesco Curto, Chefanalyst des deutschen Fondshauses DWS, ist klar, dass die Auswirkungen der Corona-Pandemie noch jahrelang zu spüren sein werden. "Unsere Modelle deuten für das nächste Jahrzehnt auf eine jährliche Rendite von 5% beim Weltaktienindex MSCI All Country World Index hin", betont er: "Damit liegen die Renditeerwartungen in etwa halb so hoch wie im vergangenen Jahrzehnt."

Trotz dieser herausfordernden Aussichten gebe es nach wie vor attraktive Anlagemöglichkeiten, besonders bei Aktien und alternativen Anlagen, fügt er an. Grund dafür seien sich erholende Fundamentaldaten sowie ein Aufholpotenzial bei den inzwischen deutlich gesunkenen Dividendenrenditen. Diese sind auf lauft DWS auf ein Niveau gesunken, das vergleichbar ist mit dem Zehnjahresszenario des deutschen Vermögensverwalters von 2009 (vergleiche Tabelle).

Dividendenrenditen

Quelle: DWS Investments UK Limited, MSCI Inc, S&P Dow Jones Indices, Factset. Stand: 30. September 2020
Quelle: DWS Investments UK Limited, MSCI Inc, S&P Dow Jones Indices, Factset. Stand: 30. September 2020

Auch habe sich die Liquiditätslage vieler Unternehmen verbessert, führt Curto aus. Diese Faktoren sorgten für einen insgesamt verhalten optimistischen Ausblick, allerdings mit einem zukünftig niedrigeren Wachstum.

Die besten Chancen haben....

Zu den Anlageklassen mit dem höchsten Renditepotenzial zählen auf Sicht der nächsten zehn Jahre nach Einschätzung der DWS kotierte Immobilien-Aktiengesellschaften, sogenannte REITs (Real Estate Investment Trusts) sowie Infrastruktur-Anlagen. Bei Letzteren liege die erwartete Rendite sogar etwas höher als vor der Covid-19-Krise.

"Von REITs in entwickelten Märkten und globalen Infrastruktur-Investments erwarten wir in den kommenden zehn Jahren eine jährliche Rendite von 6,5%. Sie bieten Anlegern in ihrem Portfolio die nötige Diversifikation und attraktive Ertragsaussichten", erklärt Curto.

Alle Artikel anzeigen